Polly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Namen Polly. Für das Lied von Nirvana siehe Polly (Lied).

Polly ist im angelsächsischen Sprachraum ein weiblicher Kurzname, der sich aus Molly entwickelte. Im Neuengland des 18. und 19. Jahrhunderts war Polly auch als Kurzform von Mary verbreitet. In seinem Verbreitungsgebiet ist Polly auch der stereotype Name für Papageien („Polly wants a cracker“ - „Polly möchte einen Keks“). Entsprechend heißt auch der Papagei in Monty Pythons Sketch „Der Papagei ist totPolly Parrot. Polly wird auch als Kurzname für griechischen Namen wie Polychronia, Polyxeni, Polychronis, Polyxenis benutzt.

Namensträger[Bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Polly and Her Pals ist der bekannteste Comicstrip des Zeichners Cliff Sterrett.

Der Name erscheint auch im Titel der US-Filmkomödie … und dann kam Polly von John Hamburg aus dem Jahr 2004.

Darüber hinaus benutzte der deutsche Autor Julius Pollacsek (1850–1921) das Pseudonym Adrian Polly.

Polly ist auch ein Liedtitel der Grunge-Band Nirvana von ihrem Album Nevermind.

Der junge Tom Sawyer wohnt als Waise mit seinem Halbbruder Sid bei seiner Tante Polly (aus Die Abenteuer des Tom Sawyer und Huckleberry Finn).

Siehe auch[Bearbeiten]