Polnische Eishockeyliga 1977/78

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Polnische Eishockeyliga
◄ vorherige Saison 1977/78 nächste ►
Meister: Podhale Nowy Targ
Absteiger: GKS Tychy
KS Cracovia
Polonia Bydgoszcz
• Polnische Eishockeyliga

Die Saison 1977/78 war die 43. Spielzeit der polnischen Eishockeyliga, der höchsten polnischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt zehnten Mal in der Vereinsgeschichte Podhale Nowy Targ. GKS Tychy, KS Cracovia und Polonia Bydgoszcz stiegen in die 2. Liga ab.

Modus[Bearbeiten]

In der Hauptrunde absolvierte jede der zehn Mannschaften insgesamt 36 Spiele. Der Erstplatzierte der Hauptrunde wurde Meister. Die drei Letztplatzierten der Hauptrunde stiegen in die 2. Liga ab. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Mannschaften[Bearbeiten]

Klubs der Ekstraliga 1977/78

Hauptrunde[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Podhale Nowy Targ 36 30 2 4 211:66 62
2. Zagłębie Sosnowiec 36 26 1 9 157:83 55
3. Naprzód Janów 36 24 8 8 153:104 47
4. ŁKS Łódź 36 17 6 13 134:121 39
5. Baildon Katowice 36 16 3 17 161:125 37
6. GKS Katowice 36 13 9 14 106:106 34
7. Stoczniowiec Gdańsk 36 13 5 20 106:135 29
8. GKS Tychy 36 9 8 19 114:160 25
9. KS Cracovia 36 8 6 22 115:169 21
10. Polonia Bydgoszcz 36 5 1 30 75:243 11

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Weblinks[Bearbeiten]