Polnische Eishockeyliga 2007/08

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Polska Liga Hokejowa.png Polnische Eishockeyliga
◄ vorherige Saison 2007/08 nächste ►
Meister: KS Cracovia
Absteiger: Unia Oświęcim
• Polnische Eishockeyliga

Die Saison 2007/08 war die 73. Spielzeit der polnischen Eishockeyliga, der höchsten polnischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt siebten Mal in der Vereinsgeschichte KS Cracovia. Unia Oświęcim stieg in die 2. Liga ab.

Modus[Bearbeiten]

Zunächst bestritten die zehn Mannschaften eine gemeinsame Hauptrunde, in der jede Mannschaft 36 Spiele absolvierte. Die sechs bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für die Finalrunde, deren Teilnehmer sich alle für die Playoffs qualifizierten, in denen der Meister ausgespielt wurde. Die übrigen vier Mannschaften bestritten eine Qualifikationsrunde, deren beiden Erstplatzierten sich ebenfalls für die Playoffs qualifizierten. Die Ergebnisse aus der Hauptrunde wurden in die Final- bzw. Qualifikationsrunde übernommen. Die beiden Letztplatzierten der Qualifikationsrunde mussten anschließend in der Relegation gegeneinander um den Klassenerhalt antreten. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, für einen Sieg nach Overtime zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Overtime gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit null Punkte.

Mannschaften[Bearbeiten]

Klubs der Ekstraliga 2007/08

Hauptrunde[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. KS Cracovia 36 23 4 4 5 144:79 81
2. GKS Tychy 36 23 3 1 9 131:80 76
3. Zagłębie Sosnowiec 36 21 2 2 11 133:102 69
4. Stoczniowiec Gdańsk 36 18 3 6 9 130:109 66
5. Podhale Nowy Targ 36 16 4 2 14 150:119 58
6. Naprzód Janów 36 15 3 3 15 118:127 54
7. THK Toruń 36 15 2 4 15 124:118 53
8. KH Sanok 36 12 4 3 18 115:128 45
9. Polonia Bytom 36 6 4 3 23 98:138 29
10. Unia Oświęcim 36 1 2 2 31 74:217 9

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Finalrunde[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. GKS Tychy 46 29 6 2 11 171:107 97
2. KS Cracovia 46 28 4 5 9 184:110 96
3. Zagłębie Sosnowiec 46 27 2 3 14 166:130 88
4. Stoczniowiec Gdańsk 46 23 3 6 14 162:145 82
5. Podhale Nowy Targ 46 19 5 2 20 183:154 69
6. Naprzód Janów 46 17 4 3 22 147:177 62

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Qualifikationsrunde[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS OTN N Tore Punkte
7. THK Toruń 42 19 2 4 17 145:138 65
8. KH Sanok 42 15 5 3 20 145:149 56
9. Polonia Bytom 42 9 4 3 26 117:156 38
10. Unia Oświęcim 42 2 2 3 35 90:244 13

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Playoffs[Bearbeiten]

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
       
 GKS Tychy  3
 KH Sanok  0  
 GKS Tychy  4
   Podhale Nowy Targ  2  
 Stoczniowiec Gdańsk  2
 Podhale Nowy Targ  3  
 GKS Tychy  2
   KS Cracovia  4
 KS Cracovia  3
 THK Toruń  1  
 KS Cracovia  4 Spiel um Platz drei
   Zagłębie Sosnowiec  1  
 Zagłębie Sosnowiec  3  Zagłębie Sosnowiec  1
 Naprzód Janów  1    Podhale Nowy Targ  3

Relegation[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]