Polskie Górnictwo Naftowe i Gazownictwo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Polskie Górnictwo Naftowe i Gazownictwo
PGNiG Logo.svg
Rechtsform Spółka Akcyjna
Aktiengesellschaft (Polen)
ISIN PLPGNIG00014
Gründung 1. Dezember 1982
Sitz Warschau, Masowien
PolenPolen Polen
Mitarbeiter 30.000 (2007)
Umsatz 21,3 Mrd. Złoty (2010)
Branche Öl & Gas
Website www.pgnig.pl

Polskie Górnictwo Naftowe i Gazownictwo S.A. (PGNiG, Polnische Erdölbergbau und Gas Aktiengesellschaft) ist ein Unternehmen aus Polen mit Firmensitz in Warschau. Das Unternehmen produziert und verkauft Mineralöl und Erdgas. Es ist an der Warschauer Wertpapierbörse im Aktienindex WIG 20 gelistet.

Nach Firmenangaben sind rund 30.000 Mitarbeiter bei PGNiG und den 56 Tochterunternehmen beschäftigt. Der Umsatz der PGNiG-Gruppe 2010 betrug 21,3 Mrd. Złoty (etwa 5,325 Mrd. Euro), bei 2,46 Mrd. Złoty Gewinn (660 Millionen Euro).[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde als staatseigenes Unternehmen am 1. Dezember 1982 gegründet. Hingegen blicken die in PGNiG zusammengeführten Unternehmen auf Firmengeschichten bis in das 19. Jahrhundert zurück. Am 30. Oktober 1996 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Das Unternehmen ging am 23. September 2005 mit einem Eröffnungskurs von 3,81 Euro an die Warschauer Wertpapierbörse.

84,75 Prozent der Aktien werden vom Polnischen Staat gehalten und 15,25 Prozent befinden sich im Streubesitz.[2]

Mit dem Beitritt Polens zur EU und der Öffnung des dortigen Energiemarktes weiteten sich die Geschäfte in Richtung Westen aus.

61.000 ehemalige und aktuelle Mitarbeiter wurden 2009 berechtigt, 15 % der PGNiG-Aktien kostenlos zu übernehmen. Sie erhalten 750 Millionen von insgesamt 5 Milliarden Aktien. Dadurch sinkt der Anteil des Schatzministeriums auf 72,05 Prozent.

Sponsoring[Bearbeiten]

Das Unternehmen ist seit 2010 Sponsor und Namensgeber der höchsten polnischen Handballliga der Männer, der PGNiG Superliga Mężczyzn.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. PGNiG Umsatz und Gewinn 2005-2010: [1]
  2. http://www.pgnig.pl/pgnig/ri/7664/784/