Polyfill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Polyfill (auch Polyfiller) ist ein Code-Baustein, der mit einer Website vertrieben wird. Er stellt im Browser des Betrachters Funktionen zur Verfügung, die für die korrekte Darstellung der Website notwendig sind. Beispielsweise sind Features von HTML5 in älteren Browsern nicht verfügbar. Webseiten können diese Funktionen trotzdem verwenden, wenn sie ein entsprechendes Polyfill mitliefern.

Die Bezeichnung „Polyfill“ leitet sich von Polyfilla ab, dem Namen einer in Großbritannien weit verbreiteten Marke für Mauer-Füllmasse (ähnlich dem im deutschen Sprachraum verbreiteten Moltofill). Er wurde von Remy Sharp für sein Buch Introducing HTML5 im Jahr 2009 geschaffen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. What is a Polyfill? Remy Sharp, Abgerufen am 29. März 2014

Weblinks[Bearbeiten]