Wacholder-Widertonmoos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Polytrichum juniperinum)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wacholder-Widertonmoos
Polytrichum juniperinum.jpeg

Wacholder-Widertonmoos (Polytrichum juniperinum)

Systematik
Unterabteilung: Bryophytina
Klasse: Polytrichopsida
Ordnung: Polytrichales
Familie: Polytrichaceae
Gattung: Widertonmoose (Polytrichum)
Art: Wacholder-Widertonmoos
Wissenschaftlicher Name
Polytrichum juniperinum
Hedw.
Das Wacholder-Widertonmoos von oben

Das Wacholder-Widertonmoos (Polytrichum juniperinum) ist ein Laubmoos aus der Gattung der Widertonmoose (Polytrichum).

Beschreibung[Bearbeiten]

Es ist wächst 2 zuweilen bis 7 cm hoch. Es bildet Rasen oder Herden. Die Blätter mit nur kurz austretender rötlicher Spitze sind allmählich zugespitzt und mindestens 1 Zentimeter lang. Die Laminaränder sind schmal. Die Blättchen sind im trockenen Zustand locker gekrümmt und dem Stängel anliegend, im feuchten Zustand abspreizend. Die Hauben sind weiß.

Es unterscheidet sich vom habituell ähnlichen Steifblättrigen Frauenhaar (Polytrichum strictum) durch größere Sporogone, dem Fehlen eines dochtartigen Rhizoidenfilz, durch größere Blätter sowie die Art der Beblätterung.

Verbreitung und Standort[Bearbeiten]

Das Moos ist weltweit von den Ebenen bis ins Hochgebirge verbreitet. Es kommt auch in tropischen Gebirgen und in den Hochalpen vor. Es wächst an sonnigen und trockenen Plätzen auf kalkfreien Sand- und Silikatschuttböden außerhalb der Kalkgebiete. Oft ist es auf Bahngelände und ähnlichen exponierten Standorten zu finden.

Literatur[Bearbeiten]

  • R. Düll: Exkursionstaschenbuch der Moose, IDH-Verlag, Bad Münstereifel 1997, ISBN 3-925425-15-2

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Polytrichum juniperinum – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien