Pont des Marchands (Narbonne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

43.1832013.003693Koordinaten: 43° 10′ 59,5″ N, 3° 0′ 13,3″ O

f1

Pont des Marchands
Pont des Marchands
Pont des Marchands
Nutzung Straßenbrücke
Querung von

Canal de la Robine

Ort Narbonne (Frankreich)
Konstruktion Segmentbogenbrücke
Anzahl der Öffnungen 1 (ursprünglich 6)
Lichte Weite ca. 15 m
Lage
Pont des Marchands (Narbonne) (Frankreich)
Pont des Marchands (Narbonne)
Narbonne Aude postcard coin de ville.jpg
Altes Postkartenmotiv
p1

Die Pont des Marchands (dt. Händlerbrücke) ist eine historische Brücke in Narbonne in Frankreich. Sie führt über den durch die Altstadt verlaufenden Canal de la Robine und ist mit Häusern bestanden. Die Spannweite ihres Segmentbogens beträgt ca. 15 m.[1] Zu römischer Zeit bestand das Bauwerk aus sechs Bögen.


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. O’Connor (1993), S. 99

Literatur[Bearbeiten]

  • Colin O’Connor: Roman Bridges, Cambridge University Press 1993, ISBN 0-521-39326-4, S. 99

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pont des Marchands – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien