Ponte degli Scalzi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ponte degli Scalzi, Blick vom Südwesten

Die Ponte degli Scalzi ist eine Brücke in Venedig im Sestiere Cannaregio, die den Canal Grande überspannt und die Fondamenta San Simeòn Piccolo mit der Fondamenta degli Scalzi und die Sestieri Santa Croce mit Cannaregio verbindet. Benannt ist die Brücke nach der naheliegenden Scalzi-Kirche

Die Scalzi ist eine der am meisten begangenen Brücken Venedigs. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Hauptbahnhof S. Lucia, unweit des südlichen Aufgangs liegt der Piazzale Roma mit dem Omnibusbahnhof.

Die erste Brückenkonstruktion aus Eisen stammte aus dem Jahre 1858 und wurde von der k.u.k. Verwaltung errichtet. Sie wurde in den Jahren 1932 bis 1934 durch eine Brücke aus istrischem Kalkstein von Ingenieur Eugenio Miozzi ersetzt, der für die zwei weiteren Brücken, die Ponte dell'Accademia und die Ponte della Libertà, auch die Entwürfe lieferte.

Die Scalzi ist Wendepunkt für die alljährlich am ersten Sonntag im September stattfindende Regata storica.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ponte degli Scalzi (Venedig) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

45.44103888888912.322775Koordinaten: 45° 26′ 28″ N, 12° 19′ 22″ O