Ponte delle Guglie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brücke im November 2007

Die Ponte delle Guglie, auch Ponte di Cannaregio, im Sestiere Cannaregio in Venedig ist eine Brücke, die den Canale di Cannaregio überspannt und die Salizzada S. Geremia mit dem Rio terrà S. Leonardo' verbindet. Ihren Namen verdankt sie den vier Obelisken, die sich jeweils am Ende der Geländer befinden. Die derzeit bestehende Steinbrücke wurde 1580 durch den Baumeister Marchesin di Marchesini an Stelle der bis dahin bestehenden dreibogigen Holzbrücke, die unter dem Dogen Dandolo gebaut wurde, errichtet.

Die „Guglie“ ist, wie die „Scalzi“ eine der am meisten begangenen Brücken Cannaregios bzw. Venedigs. Der gesamte Fußgängerverkehr von und zum Bahnhof oder zum Piazzale Roma wälzte sich bis zum Bau des Ponte della Costituzione im Jahr 2008 über diese Brücke.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ponte delle Guglie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

45.44361111111112.325555555556Koordinaten: 45° 26′ 37″ N, 12° 19′ 32″ O