Pontechianale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pontechianale
Kein Wappen vorhanden.
Pontechianale (Italien)
Pontechianale
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Cuneo (CN)
Koordinaten: 44° 37′ N, 7° 2′ O44.6166666666677.03333333333331614Koordinaten: 44° 37′ 0″ N, 7° 2′ 0″ O
Höhe: 1614 m s.l.m.
Fläche: 94 km²
Einwohner: 178 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 2 Einw./km²
Postleitzahl: 12020
Vorwahl: 0175
ISTAT-Nummer: 004172
Volksbezeichnung: Pontechianalesi
Schutzpatron: Santa Maria Maddalena und San Pietro
Website: Pontechianale

Pontechianale (piemontesisch Pontcianal, okzitanisch Pont e la Chanal) ist eine Gemeinde mit 178 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der italienischen Provinz Cuneo (CN), Region Piemont.

Die Nachbargemeinden sind Bellino, Casteldelfino, Crissolo, Molines-en-Queyras (F), Oncino, Ristolas, Saint-Paul und Saint-Véran (F).

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 94 km².

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.