Popcornmaschine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Popcornmaschine

Bei einer Popcornmaschine handelt es sich um ein technisches Gerät, das verwendet wird um aus Mais Popcorn herzustellen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste kommerzielle und großtechnische Popcornmaschine wurde im späten 19. Jahrhundert von Charles Cretors erfunden.[1] Cretors entwickelte um 1890 einen Erdnussröster und stellte bei der Weiterentwicklung fest, dass sich damit in Verbindung mit einer Dampfmaschine auch Popcorn in größeren Mengen herstellen ließ.[2] Diese Popcornmaschine stellte Cretors auf der Weltausstellung im Jahr 1893 in Chicago vor.[3] In Marion im US-Staat Ohio befindet sich ein Popcornmuseum mit vielen historischen Popcornmaschinen[4], unter anderem ist dort der Cretors No. 1 Popcorn-Wagen aus dem Jahre 1899 zu besichtigen.[5]

Literatur[Bearbeiten]

  • Betty Harper Fussell: The Story of Corn. UNM Press 1992, ISBN 0-826-33592-6.
  • Andrew F. Smith: Popped Culture: A Social History of Popcorn in America. Univ of South Carolina Press 1999, ISBN 1-570-03300-5.
  • Victor J. Danilov: Corporate museums, galleries, and visitor centers. Greenwood Press 1991, ISBN 0-313-27658-7.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Betty Harper Fussell: The Story of Corn, S. 12
  2. Anna-Louise Taylor: Popcorn grows up with new gourmet flavours. BBC Food vom 30. April 2013
  3. Film Journal International: Pop culture: New varieties heat up a classic movie treat. Abgerufen am 7. Juli 2013. (englisch)
  4. examiner.com: From a popcorn museum to a mysterious revolving ball, Marion, Ohio, has it all. Abgerufen am 6. Juli 2013. (englisch)
  5. Victor J. Danilov: Corporate museums, galleries, and visitor centers, S. 72