Porcupine River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Porcupine River (Begriffsklärung) aufgeführt.
Porcupine River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Porcupine River im Yukon Flats National Wildlife Refuge

Porcupine River im Yukon Flats National Wildlife Refuge

Daten
Gewässerkennzahl US1416403
Lage Yukon (Kanada), Alaska (USA)
Flusssystem Yukon River
Abfluss über Yukon River → Beringmeer
Zusammenfluss von Fishing Branch und Miner River, etwa 10 km westlich von Whitestone Village
66° 27′ 26″ N, 138° 34′ 40″ W66.457098232337-138.57776641846
Mündung bei Fort Yukon in den Yukon River66.584035896946-145.33401489258126Koordinaten: 66° 35′ 3″ N, 145° 20′ 2″ W
66° 35′ 3″ N, 145° 20′ 2″ W66.584035896946-145.33401489258126
Mündungshöhe 126 m[1]Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 721 km[2]
Einzugsgebiet 117.900 km²[2]
Abfluss am Pegel an der Mündung[3] MQ
650 m³/s
Linke Nebenflüsse Cody Creek, Bluefish River, Black River, Grass River, Sucker River
Rechte Nebenflüsse Whitestone River, Bell River, Driftwood River, Old Crow River, Coleen River, Sheenjek River
Gemeinden Old Crow, Fort Yukon

Der Porcupine River (Porcupine: englisch für Baumstachler) ist ein 721 km langer Fluss im kanadischen Territorium Yukon und in Alaska.

Geografie[Bearbeiten]

Seine Quellflüsse, Miner River und Fishing Branch, entspringen in den West Nahoni Mountains beziehungsweise in den nördlich davon gelegenen Porcupine River Ranges. Sie vereinigen sich unweit von Whitestone Village. Von dort fließt der Porcupine River zunächst nordwärts, dann in südwestlicher Richtung, passiert die Ortschaft Old Crow und mündet bei Fort Yukon in Alaska in den Yukon River. Im Unterlauf durchfließt der Fluss das Yukon Flats National Wildlife Refuge. Das Einzugsgebiet des Porcupine River beträgt 117.900 km², davon befinden sich 61.400 km² in Kanada.[2]

Allgemeines[Bearbeiten]

Die Porcupine-Karibu-Herde, die durch die geplanten Ölförderungen im Arctic National Wildlife Refuge in Alaska bedroht ist, ist nach dem Fluss benannt.

Der älteste (aber auch umstrittene) Nachweis menschlicher Behausung in Nordamerika wurde in einer Höhle an einem Zufluss des Porcupine Rivers gefunden. Man fand eine große Anzahl von Tierknochen in den Bluefish Caves[4] die von Menschen bearbeitet worden waren. Durch die Radiokohlenstoffdatierung wurde ihr Alter auf 25.000–40.000 Jahre datiert, einige Tausend Jahre früher als man die ersten menschlichen Siedlungen in Nordamerika annahm.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Porcupine River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. River Porcupine River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. a b c The Atlas of Canada - Rivers
  3. USGS - Water Fact Sheet - Largest Rivers in the United States (PDF-Datei; 648 kB)
  4. Jacques Cinq-Mars: The Significance of the Bluefish Caves in Beringian Prehistory, Februar 2001, civilization.ca