Portal:Archäologie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: P:ARCH
Portal aktualisieren(?)
Übersicht
  Ausgezeichnete Artikel   Mitarbeit   Diskussion
PrähistorieAltägypten
GriechenlandRömisches Reich
Willkommen im Portal Archäologie, der zentralen Anlaufs- und Einstiegsstelle zu den Archäologien in der Wikipedia.

Wir freuen uns über Fragen und Anregungen auf der Diskussionsseite, Möglichkeiten zur aktiven Mitarbeit bietet die Mitarbeitsseite.

Viel Spaß wünscht euch das Archäologie-Team!

TerminkalenderVeranstaltungskalenderAusstellungskalender
 
Archäologie Allgemein
Kategorien: ArchäologieFachbegriffFachgebiet
Archäologische Grabungen auf dem Hamburger Domplatz
Die Archäologie erforscht die kulturgeschichtliche Entwicklung der Menschen von der Verwendung der ersten Steinwerkzeuge vor etwa 2,5 Millionen Jahren bis hin zur Neuzeit. Die Erforscher dieser Wissenschaft nennt man Archäologen.
 
Methoden der Archäologie
Im Laufe der Zeit entwickelten sich verschiedene Methoden der archäologischen Arbeit, verschiedene Datierungsmöglichkeiten und ein eigenes archäologisches Vokabular.
 
Archäologische Museen
Pergamonaltar
Archäologische Sammlungen gehören zu den vielfältigsten und spannendsten Museen weltweit. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Geschichte, indem sie vergangene Kulturen für Besucher erschließen.
Themen – MuseologieMuseumspädagogik
Bekannte Archäologische Sammlungen und Ausstellungen – Ägyptisches Museum BerlinKairoArchäologisches Museum IstanbulArchäologisches Nationalmuseum AthenNeapelBible Lands Museum JerusalemBritish MuseumEphesos-Museum SelçukWienGermanisches NationalmuseumLouvreKeltenmuseum HochdorfMausoleum Qin ShihuangdisMesa-Verde-NationalparkMuseo Arqueológico Nacional de EspañaMuseo Chileno de Arte PrecolombinoMuseum für anatolische ZivilisationenMuseum und Park KalkrieseNationalmuseum von BardoNeanderthal MuseumPergamonmuseumPfahlbaumuseum UnteruhldingenRheinisches Landesmuseum BonnTrierRömermuseum AugstRömisch-Germanisches MuseumZentralmuseumSchloss GottorfStaatliche AntikensammlungenVatikanische MuseenZeugma-Mosaik-Museum
 
Archäologische Institutionen
Zahlreiche Institutionen fördern die Belange der Archäologie und vertreten diese gegenüber allen Teilen der Gesellschaft wie der Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik.
Öffentlichkeitsarbeit – Archäologiepreise
 
Ur- und Frühgeschichte
Stonehenge in England
Die Ur- und Frühgeschichte, auch Vor- und Frühgeschichte oder Prähistorische Archäologie genannt, widmet sich der Kulturentwicklung des Menschen von seinen Anfängen in Afrika bis in das frühe Mittelalter vornehmlich in Europa.
 
Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit
Archäologische Ausgrabungen auf dem Domplatz in Hamburg
Die Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit ist eine archäologische Disziplin, die Erkenntnisse über das Mittelalter und die Neuzeit vornehmlich in Europa aus Boden- und Baubefunden sowie den bei Ausgrabungen und Bauuntersuchungen gewonnenen Hinterlassenschaften (Befunden und Funden) gewinnt.
 
Ägyptologie
Elfenbeinplakette des Den (MacGregor-Plakette)
Die Ägyptologie widmet sich der Erforschung des pharaonischen Ägyptens (etwa 3. Jahrtausend v. Chr. bis 4. Jahrhundert n. Chr.) und Nubiens in der Region der heutigen Staaten Ägypten, Libyen und Sudan.
 
Vorderasiatische Archäologie
Sumerische Keilschrifttafel aus Girsu
Die Vorderasiatische Archäologie widmet sich mit der Erforschung der erhaltenen Kunst- und Alltagsgegenständen in Vorder- und zum Teil auch noch Zentralasiens. Kerngebiete sind Mesopotamien, Iran, Anatolien und die Levante, aber auch Arabien.
 
Klassische Archäologie
Dionysos-Schale des Exekias
Die Klassische Archäologie beschäftigt sich mit den materiellen Hinterlassenschaften der griechisch-römischen Epoche von den frühen Kulturen in Hellas seit der Mykenisch-Minoischen Zeit bis zur Spätantike. Daneben werden zumeist auch die Kulturen der Etrusker und der Karthager mit eingeschlossen. Die Erforscher dieser Wissenschaft am Schnittpunkt zwischen Archäologie und Kunstgeschichte nennt man Klassische Archäologen.
 
Provinzialrömische Archäologie
Maske eines römischen Soldaten (Museum Kalkriese)
Die Provinzialrömische Archäologie untersucht die vielfältigen Ausprägungen römischer Kultur in den Provinzen des Römischen Reiches. Sie verbindet damit die stark kunsthistorisch ausgerichtete Klassische Archäologie mit der Methodik der Ur- und Frühgeschichte.
 
Biblische Archäologie
Tel Be'er Sheva (Israel)
Die Biblische Archäologie, auch Biblische Altertumskunde oder Palästinaarchäologie, widmet sich den materiellen Hinterlassenschaften der vorchristlichen Zeit in Israel/Palästina. Sie hängt eng mit der Vorderasiatischen und der Frühchristlichen Kunst zusammen.
Unterteilung – PalästinaIsraelJuda (Reich)KanaanPhönizien
Fundorte – JerusalemJerichoSichemLachischMizpaTall Zira'aQumranAskalonBetlehemGaliläaMasadaSamariaTel DanNablusBaalbekByblosSidonTyros
 
Frühchristlich-Byzantinische Archäologie
Porträt des Alexios, Hagia Sophia (Istanbul)
Die Christliche Archäologie beschäftigt sich mit der Kunst und weiteren materiellen Hinterlassenschaften des frühen Christentums bis zum Ende der Antike, die interdisziplinäre Byzantinistik widmet sich neben weiteren Aspekten der Kultur auch den materiellen Hinterlassenschaften, vor allem der Kunst, des Byzantinischen Reiches.
 
Orientalische Archäologie
Mausoleum Qin Shihuangdis
Die Orientalischen Archäologien beschäftigen sich besonders mit den Kulturen Ost- und Südostasiens. Die Vorderasiatische Archäologie bildet ein eigenes Teilgebiet, die Kulturen Sibiriens werden ebenfalls meist von anderen Archäologien behandelt. Der Zentralasiatische Raum wird je nach Kultur ebenfalls von verschiedenen archäologischen Fachrichtungen ergraben.
Fundplätze und archäologische Kulturen in Asien – AngkorAngkor WatBaganBeikthano-myoBhimbetkaEbene der TonkrügeJerimalaiKapilavastuLothalPattadakalPhimaen-HöhleŞabran
 
Altamerikanistik
Tajin
Die Altamerikanistik ist eine interdisziplinäre Wissenschaft. Sie verbindet philologische, historische und ethnologische Teile mit der Archäologie. Die Altamerikanistik beschäftigt sich im allgemeinen mit der kompletten präkolumbischen Zeit des Doppelkontinents Amerika, im speziellen mit den Hinterlassenschaften Lateinamerikas.
 
Allgemeine und Vergleichende Archäologie
Twyfelfontein
Unter Allgemeine und Vergleichende Archäologie versteht man im allgemeinen die Zusammenfassung aller archäologischen Forschungsgebiete, die nicht in einer der anderen großen Archäologien behandelt wird. Oft werden darunter die Archäologien Asiens, abgesehen von der Vorderasiatischen, Afrikas, abgesehen der der Nordafrikanischen Kulturen, Amerikas sowie Australiens und Ozeaniens zusammengefasst. An dieser Stelle sind vor allem die Archäologien Schwarzafrikas, Sibiriens sowie Australiens und Ozeaniens gemeint.
Fundplätze und archäologische Kulturen in Afrika – BarandaChongoniDjadoDjenne-DjenoDhlodhloGajiganna-KulturGediGoberoKhamiKilwa KisiwaniFelsenmalereien von KondoaLaas GeelLalibelaLongweMapungubweNkope-KulturNok-KulturSenegambische SteinkreiseShangaSterkfonteinTsodiloTwyfelfontein
Kulturen und Fundplätze in Ozeanien – Chief Roi Mata's DomainEretokaLapitaMangaasNanguluwurNourlangieTainoTe Wairoa
 
Spezialarchäologien
Neben den großen archäologischen Lehrfächern haben sich auch noch weitere Spezialarchäologien und Hilfswissenschaften heraus gebildet. Manche davon sind Fächerübergreifend, andere Teilgebiete größerer archäologischer Bereiche.
 
Verwandte Themen
 
Systematische Übersicht der Artikel
Einen Einstieg in die Vielfalt der Archäologie bietet auch der alphabetische Index, in dem alle archäologischen Artikel aufgeführt sind.
 Index 
 0 - 9   A   B   C   D   E 
 F   G   H   I   J   K   L 
 M   N   O   P   Q   R   S 
 T   U   V   W   X   Y   Z 
Portal.svg Was sind Portale? | Weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: Qsicon informativ.svg Informative Portale alphabetisch und nach Themen