Portal:Braunschweig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Themenbereich Braunschweig: Projekt | Portal
Braunschweig   Region Braunschweig   WikiProjekt Braunschweig
1031 Brunesguik • Brunswiek • Braunschweig 2015

Portal Braunschweig Banner.png

Willkommen!

Braunschweig Löwe.svg

Herzlich willkommen im Portal Braunschweig. Es enthält einen Überblick zu Themenbereichen mit Bezug zu Stadt, Land und Herzogtum Braunschweig in der deutschsprachigen Wikipedia.

Bauwerke[Bearbeiten]

Braunschweiger Dom

Kirchen[Bearbeiten]

Aegidienkirche - Andreaskirche - Braunschweiger Dom Qsicon lesenswert.svg - Brüdernkirche - Jakobikirche - Jakobskirche - Katharinenkirche - Kloster Riddagshausen - Kreuzkloster - Magnikirche - Martinikirche - Michaeliskirche - Nikolaikirche - Paulikirche - Paulinerkloster


Weitere Bauwerke[Bearbeiten]

Schloss Richmond

Achtermannsches Haus - Ackerhof 2 - Alter Bahnhof - Altstadtrathaus - Bierbaumsches Haus - Braunschweiger Hauptbahnhof - Braunschweiger Schloss - Burg Dankwarderode - Dannenbaumsches Haus - Gewandhaus - Hagenmarkt-Apotheke - Haus zur Sonne - Kalmsches Haus - Neustadtrathaus - Okerburg - Rathaus - Happy RIZZI House - Schloss Richmond - Schloss Salzdahlum - Villa Salve Hospes - Wasserturm auf dem Giersberg


Straßen, Orte und Plätze[Bearbeiten]

Abelnkarre - Ackerhof - Altstadtmarkt - Bäckerklint - Bohlweg - Breite Straße - Bruchstraße - Burgplatz - Echternstraße - Eiermarkt - Frankfurter Straße - Gördelingerstraße - Güldenstraße - Hagenmarkt - Hamburger Straße - Inselwall - Jasperallee - Kannengießerstraße - Kohlmarkt - Kröppelstraße - Lange Straße - Löwenwall - Nickelnkulk - Opfertwete - Packhof - Petritorwall - Prinzenweg - Radeklint - Ritterbrunnen - Scharrnstraße - Schillstraße - Schützenstraße - Sonnenstraße - Steinweg - Südklint - Wallring - Wendenstraße - Wilhelmstraße - Wollmarkt

Braunschweigische Geschichte[Bearbeiten]

Geschichte der Stadt Braunschweig Qsicon lesenswert.svg - Heinrich der Löwe Qsicon Exzellent.svg - Otto IV. Qsicon Exzellent.svg - Befestigungsanlagen der Stadt Braunschweig - Geschichte der Juden in Braunschweig Qsicon lesenswert.svg Gesprochene Version?/i - Hohes Gericht am Lechlumer Holz - Departement der Oker - Herzogtum Braunschweig-Lüneburg Qsicon lesenswert.svg - Hildesheimer Stiftsfehde - Revolution 1848/1849 im Herzogtum Braunschweig - Regentschaft über das Herzogtum Braunschweig - Novemberrevolution in Braunschweig Qsicon lesenswert.svg - Stahlhelm-Putsch Qsicon lesenswert.svg - Einbürgerung Adolf Hitlers Qsicon lesenswert.svg - Bombenangriff auf Braunschweig am 15. Oktober 1944 Qsicon Exzellent.svg - Herzogtum Braunschweig - Braunschweigischer Landtag - Landkreis Braunschweig - Braunschweiger Postanstalten - Braunschweiger Telegraphenwesen - Wirtschaftsgeschichte der Stadt Braunschweig - Stadtarchiv

Historische Weichbilde Braunschweigs[Bearbeiten]

Altewiek - Altstadt - Hagen - Neustadt - Sack

Bekannte Personen aus Braunschweig[Bearbeiten]

siehe auch:


Politiker[Bearbeiten]

Heinrich Jasper

Adolf Aronheim - Wilhelm Bode - Henning Brabandt - Wilhelm Bracke - Heinrich Caspari - Minna Faßhauer - Martha Fuchs - Günter Gaus - Otto Grotewohl - Friedrich Christian Ludwig Henneberg - Heinrich JasperDietrich Klagges - August Merges - Sepp Oerter - Wilhelm Pockels - Karlheinz Reich - Wilhelm Erdmann Florian von Thielau - Johann Heinrich Wilmerding - Ernst Emil Zörner

siehe auch: Liste Braunschweiger Politiker


Ricarda Huch

Schriftsteller[Bearbeiten]

Hermann Bote - Joachim Heinrich Campe - Friedrich Gerstäcker - Wolfgang Robert Griepenkerl - Ricarda Huch - Ernst August Klingemann - Johann Anton Leisewitz - Wilhelm Raabe - Ina Seidel - Carl Wolff - Justus Friedrich Wilhelm Zachariae


Künstler[Bearbeiten]

Louis Spohr

Johann Heinrich Carl Bornhardt - Hugo Bußmeyer - Christine Enghaus - Ernst Fritz Fürbringer - Gerda Gmelin - Gustav Knuth - Georg Österreich Qsicon Exzellent.svg - Adolf Quensen - Norbert Schultze - Louis Spohr - Delphin Strungk - Nicolaus Adam Strungk - Karl Wilhelm Ferdinand Unzelmann

siehe auch: Liste Braunschweiger Künstler


Wissenschaftler[Bearbeiten]

Carl Friedrich Gauß

Karl Andree - Heinrich Beckurts - Johann Heinrich Blasius - Richard Dedekind - Carl Friedrich Gauß Qsicon lesenswert.svg - Johann Ludwig Christian Carl Gravenhorst - Karl Lachmann

siehe auch: Bekannte Persönlichkeiten der TU Braunschweig


Frauen aus und in Braunschweig[Bearbeiten]

Erna Wazinski

Brunonia - Caroline von Braunschweig - Elisabeth Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel - Christine Enghaus - Minna Faßhauer - Ricarda Huch - Luise Löbbecke - Mathilde von England - Gesche Meiburg - Agnes Pockels - Wilhelmine Reichard - Ina Seidel - Edda Seippel - Tempel Anneke - Viktoria Luise Prinzessin von Preußen - Erna Wazinski Qsicon Exzellent.svg


Weitere bekannte Braunschweiger[Bearbeiten]

Carl Theodor Ottmer

Axel von dem Bussche - Bernhard Dräsecke - Ludwig Hänselmann - Georg Ferdinand Howaldt - Abt Jerusalem - Konrad Koch - Karl Ludolf Friedrich Lachmann - Johann Elias Olfermann - Carl Theodor Ottmer - Kurt Seeleke - Constantin Uhde - Ludwig Winter


Die Welfen[Bearbeiten]

Elisabeth Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel

Heinrich der Löwe Qsicon Exzellent.svg - Otto IV. Qsicon Exzellent.svg - Otto das Kind - Anton Ulrich - Elisabeth Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel - Karl I. - Karl Wilhelm Ferdinand (Braunschweig-Wolfenbüttel) - Anna Amalie von Sachsen-Weimar-Eisenach - Caroline von Braunschweig - Der Schwarze Herzog - Wilhelm von Braunschweig - Ernst August III. - Viktoria Luise Prinzessin von Preußen

Artikel des Monats[Bearbeiten]

Herrn Blanchard seine 32te Luftreise in Braunschweig im August 1788.

Die Reise nach Braunschweig. Ein comischer Roman ist ein humoristischer Roman Adolph Knigges. Das Werk erschien erstmals 1792. Beschrieben wird die Reise von vier Personen nach Braunschweig, wo sie den Ballonaufstieg des französischen Ballonfahrers Blanchard sehen wollen.

Artikel lesen...

siehe auch: frühere Artikel des Monats

Neue Artikel bzw. Überarbeitungen[Bearbeiten]

Zum Archiv …

Jahrestage 2015[Bearbeiten]

Vor 25 Jahren: Der Architekt Friedrich Wilhelm Kraemer, Mitbegründer der „Braunschweiger Schule“, stirbt am 18. April 1990. Am 3. Oktober findet im Magdeburger Rathaus ein gemeinsamer Festakt der Stadtverordnetenversammlung der Partnerstadt Magdeburg und des Rates der Stadt Braunschweig statt.

Vor 50 Jahren: Die Stadthalle Braunschweig am Leonhardplatz wird am 4. September eingeweiht.

Vor 75 Jahren: Der ehemalige braunschweigische Landesminister Gustav Steinbrecher stirbt am 30. Januar 1940 in KZ-Haft. Diese „Rekordspieler“ von Eintracht Braunschweig kommen 1940 zur Welt: Wolfgang Grzyb am 29. Juli, Lothar Ulsaß am 9. September und Klaus Gerwien am 11. September. Am 17. August findet durch die Royal Air Force der erste Bombenangriff auf Braunschweig statt. Am 15. November überlässt Margarethe Raabe den Nachlass ihres Vaters Wilhelm Raabe der Stadt Braunschweig.

Vor 100 Jahren: Der herzogliche Promenadeninspektor Friedrich Kreiß stirbt am 19. Oktober. Am 5. Dezember wird der vor dem Braunschweiger Schloss stehende Eiserne Heinrich enthüllt.

Vor 125 Jahren: Der Verleger Heinrich Vieweg stirbt am 3. Februar 1890. Am 1. April wird eine Handelskammer für das Herzogtum Braunschweig eingerichtet. Am 16. August wird in der Ferdinandstraße das erste Volksbrausebad der Stadt eröffnet. Am 1. Dezember zählt Braunschweig 101047 Einwohner und ist damit Großstadt.

Vor 150 Jahren: Am 24. Februar 1865 zerstört ein Brand im Braunschweiger Schloss die durch Georg Ferdinand Howaldt geschaffene 1. Braunschweiger Quadriga. Am 1. Mai werden die Städtischen Sammlungen (Archiv, Bibliothek und Museum) im restaurierten Neustadtrathaus eröffnet.

Vor 175 Jahren: Im Jahre 1840 wird der Botanische Garten eingerichtet. Am 11. Februar wird der Verleger Friedrich Westermann geboren. Am 7. Oktober stirbt der Architekt Peter Joseph Krahe.

Vor 200 Jahren: Am 16. Juni 1815 fällt der „Schwarze Herzog“ in der Schlacht bei Quatre-Bras. Am 16. September wird der Unternehmer Hermann Buchler geboren.

Vor 250 Jahren: Im Jahre 1765 wird die Straßenbeleuchtung in Braunschweig eingeführt. Am 9. März wird die Braunschweigische Staatsbank gegründet. Am 14. Oktober stirbt der herzogliche Kammeragent Alexander David, Wiederbegründer der jüdischen Gemeinde in Braunschweig.

Vor 300 Jahren: Am 8. November kommt Elisabeth Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel-Bevern zur Welt.

Vor 400 Jahren: Im Sommer 1615 hilft Gesche Meiburg bei der Verteidigung der Stadt gegen die Truppen Herzog Friedrich Ulrichs, die die Stadt seit Monaten belagern.

Vor 450 Jahren: 1565 stirbt der Baumeister Barward Tafelmaker.

Vor 600 Jahren: 1415 bestätigt Gegenpapst Johannes XXIII. die Gründung des Martineums, dem heutigen Martino-Katharineum.

Vor 750 Jahren: 1265 wird der als Steinbruch genutzte Nußberg erstmalig urkundlich als Notberch erwähnt.

Vor 900 Jahren: Im Jahre 1115 wird das Benediktinerkloster St. Aegidien durch die letzte Brunonin Markgräfin Gertrud gegründet.

siehe auch: weitere Jahrestage 2015

„Braunschweig“ in der Welt[Bearbeiten]

„Brunswick“, so heißt Braunschweig u. a. auf Englisch und Französisch, gibt es in vielen anderen Staaten der Erde, so z. B.:

Flagge von
New Brunswick

In Australien: Brunswick (Victoria) In Chile: Brunswick-Halbinsel In Kanada: Neubraunschweig In Slowenien: Brunšvik‎ In den USA:Brunswick (Georgia) - Brunswick (Maine) - Brunswick (Maryland) - Brunswick (Missouri) - Brunswick (New York) - Brunswick (Ohio) - Brunswick (Wisconsin) - New Brunswick (New Jersey) - Brunswick County (North Carolina) - Brunswick County (Virginia) - North Brunswick (New Jersey) - South Brunswick (New Jersey) Im Vereinigten Königreich: Brunswick (Hove)

siehe auch: Brunswick

Mach’ mit![Bearbeiten]

Jeder kann beim WikiProjekt Braunschweig mitmachen … - Neue Artikel, Ergänzungen oder Überarbeitungen bereits vorhandener sowie passende Bilder sind immer gern gesehen. Aber auch Fragen zu Braunschweig werden gerne auf unserer Diskussionsseite beantwortet.

Qsicon exzellent Kandidat.svg Exzellent-Kandidaten[Bearbeiten]

Folgende Artikel des WikiProjekts Braunschweig sind im Moment Kandidaten für exzellente Artikel.

Qsicon lesenswert Kandidat.png Lesenswert-Kandidaten[Bearbeiten]

Folgende Artikel des WikiProjekts Braunschweig sind im Moment Kandidaten für lesenswerte Artikel


Qsicon inArbeit.png Artikel im Review[Bearbeiten]

Folgende Artikel des WikiProjekts Braunschweig befinden sich im Moment im Review-Prozess.


Qsicon Under Construction.png Artikel, die eine Überarbeitung brauchen[Bearbeiten]

Herzogtum Braunschweig

AndreaskricheHermann BoteHerzog Anton Ulrich-MuseumHerzogtum BraunschweigHerzogtum Braunschweig-LüneburgKarl I.Kloster RiddagshausenMetropolregion Hannover-Braunschweig-GöttingenNußbergSchloss RichmondLöwenwallÖlperStaatstheater BraunschweigPortal:Braunschweig/StadtteileStädtisches Museum (Braunschweig)QuerumWilhelm (Braunschweig)

Qsicon Fehlt.PNG Artikel, die noch fehlen[Bearbeiten]

Einhorn-Haus

Arbeiter- und Soldatenrat - Braunschweiger Kirchenordnung - Hansestadt Braunschweig - Reformation in Braunschweig - Sondergericht Braunschweig - mehr weitere Artikel- und Bilderwünsche