Portal:Haie, Rochen und Chimären

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weißer Hai
Portal Haie, Rochen und Chimären
Walhai im Georgia AquariumBlaupunktrochenSeekatze
Willkommen
Blauhai

Willkommen im Portal Haie, Rochen und Chimären, einem Präsentationsportal zu den heute lebenden und ausgestorbenen Knorpelfischen der Welt. Im Zentrum dieses Portals steht die Information über die sehr prominenten Haie, die gemeinsam mit den Rochen und den wenig bekannten Seekatzen diese Tiergruppe bilden.

Die Arbeit in diesem und weiteren Portalen organisieren wir in der Redaktion Biologie und im Portal Lebewesen. Neue Autoren, die sich für die Themen interessieren, sind immer willkommen, wir bieten gern Hilfe und Beratung beim Erstellen von Artikeln an. Mach mit!

Haie

Hauptartikel: Haie
Zitronenhai
Haie sind weltweit mit etwa 500 verschiedenen Arten bekannt. Das Wort Hai stammt vom niederländischen haai ab. Diese wiederum kommt vom isländischen Wort hai, das Haken bedeutet und eine Anlehnung an die hakenförmige Schwanzflosse der Haie ist.
Hauptartikel: Systematik der Haie

Familien: Ammenhaie - Bambushaie - Dalatiidae - Dornhaie - Engelhaie - Falsche Katzenhaie - Fuchshaie - Glatthaie - Hammerhaie - Kammzähnerhaie - Katzenhaie - Kragenteppichhaie - Makrelenhaie - Nagelhaie - Requiemhaie - Sägehaie - Sandhaie - Schlingerhaie - Stierkopfhaie - Teppichhaie - Wieselhaie - Zebrahaie

Ausgewählte Arten: Schokoladenhai - Großer Hammerhai - Zitronenhai - Blauhai - Tigerhai - Großgefleckter Katzenhai - Kragenhai - Riesenhai - Riesenmaulhai - Koboldhai - Weißer Hai - Walhai

Im Fokus

Hammerhai


Die Hammerhaie (Sphyrnidae) sind eine Familie der Haie, die besonders durch die starke Verbreiterung ihres Kopfes zu einem sogenannten Cephalofoil gekennzeichnet sind; bei einigen Arten führt diese zur Bildung des namensgebenden „Hammers“. Die Familie umfasst zwei Gattungen mit insgesamt acht Arten, die sich vor allem in ihrer Größe sowie Form und Breite des Kopfes unterscheiden. Die größte Art ist der Große Hammerhai (Sphyrna mokarran) mit einer Maximallänge von 5,50 bis 6,10 Metern, während der Korona-Hammerhai (Sphyrna corona) als kleinste Art nur eine maximale Gesamtlänge von unter einem Meter erreicht.

Weitere Leseempfehlungen:

Atlantischer Zitterrochen
Atlantischer Zitterrochen, Kragenhai, Weißer Hai, Zitronenhai, Gemeiner Fuchshai, Hammerhaie, Bogenstirn-Hammerhai, Glatter Hammerhai, Großer Hammerhai, Kleinaugen-Hammerhai, Weißspitzen-Riffhai, Puffotter-Katzenhai, Schokoladenhai, Weißspitzen-Hochseehai, Galapagoshai, Gemeiner Teppichhai, Blauhai, Großgefleckter Katzenhai

Rochen

Hauptartikel: Rochen
Gemeiner Stechrochen
Mit über 500 Arten stellen Rochen mehr als die Hälfte der Knorpelfischarten. Sie leben weltweit, in allen Meeren, einige Arten auch in der Tiefsee. Echte Rochen und Zitterrochen sind in gemäßigten Meeren artenreicher, die übrigen Familien in tropischen. Wenige Arten aus der Familie der Stechrochen gehen auch in Brack- und Süßwasser. In Südamerika leben die Potamotrygonidae ausschließlich in den großen Strömen und Flüssen des Kontinents.

Familien: Adlerrochen - Echte Rochen - Geigenrochen - Narcinidae - Platyrhinidae - Rundkopf-Geigenrochen - Runde Stechrochen - Rhynchobatidae - Sägerochen - Schmetterlingsrochen - Sechskiemen-Stachelrochen - Stechrochen - Süßwasserstechrochen - Tiefwasser-Stachelrochen - Urotrygonidae - Zitterrochen

Ausgewählte Arten: Nagelrochen - Sternrochen - Glattrochen - Kuckucksrochen - Stechrochen - Atlantischer Zitterrochen - Marmor-Zitterrochen - Mantarochen

Seekatzen

Hauptartikel: Seekatzen
Hydrolagus colliei
Die Seekatzen (Chimaeriformes), auch Chimären, Spöken, Seedrachen, Seeratten oder Geisterhaie, sind neben den Haien und Rochen das dritte Großtaxon der Knorpelfische. Sie sind wenig bekannte Meeresfische die vor allem die Kontinentalabhänge bevölkern. Seekatzen sind die einzigen rezenten Vertreter der Unterklasse Holocephali. Man unterscheidet insgesamt fast 50 Arten, die drei Familien zugeordnet werden.

Familien: Kurznasenchimären - Langnasenchimären - Pflugnasenchimären

Fossile Knorpelfische

Zahn eines Megalodons
Hautzähne aus dem Oberordovizium vor 455 Millionen Jahren sind möglicherweise die ersten fossilen Überreste von frühen Knorpelfischen. Einer der größten Haie war der bis zu 16 m lange Megalodon, der vor 15 bis 1 Millionen Jahren lebte. Da das Skelett zum größten Teil aus Knorpel besteht, findet man als Fossilien meist nur noch Zähne und Teile der Rückenflossen.

Fossile Knorpelfische: Cladoselache - Ctenacanthiformes - Eugeneodontida - Heliobatis - Hybodontiformes - Iniopterygia - Megalodon - Orodontida - Squalicorax - Stethacanthus - Symmoriida - Xenacanthiformes

Sonstiges

Hier sollen ein paar weitere Aspekte rund um die Knorpelfische dargestellt werden.

Biologie/Anatomie: Lorenzinische Ampullen - Spiraldarm - Spritzloch - Interdorsalkamm - Cephalofoil - Fossiler Haizahn - Placoidschuppe - Labialfalte - Labialfurche

Haischutz und -forschung, Sonstiges: Hans Hass - Jacques-Yves Cousteau - Frederic Lucas - Haiangriffe an der Küste von New Jersey (1916)- International Shark Attack File - Shark Accident Victim Network - Hai-Arm-Fall - Shark POD - Sharkproject

Nutzung: Haifischflossensuppe - Schillerlocken - Hákarl - kæst skata - Shark Finning - Haifischknorpel - Echtes Chagrin

Kultur

In der Kultur, insbesondere in der Kultur der letzten Jahrhunderte, fanden die Haie vor allem Eingang als unberechenbare Monster der Meere. Vor allem der Film Der Weiße Hai manifestierte diese Ängste in der modernen, westlichen Gesellschaft.

Dokumentarfilme: Menschen unter Haien - Die schweigende Welt

Horrorfilme und andere Unterhaltungsfilme: Peter Benchley - Der Weiße Hai (2, 3-D, 4 - Die Abrechnung) - Deep Blue Sea - Open Water - Red Water - Shark Swarm – Angriff der Haie - Große Haie – Kleine Fische - 2-Headed Shark Attack

Sonstiges: The Physical Impossibility of Death in the Mind of Someone Living - Watson und der Hai - King Shark - Sherman's Lagoon - Street Sharks

 Commons: Haie, Rochen und Chimären – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Portal.svg Was sind Portale? | Weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: Qsicon informativ.svg Informative Portale alphabetisch und nach Themen
Portal.svg Verwandte Portale: LebewesenBiologieHaie, Rochen und ChimärenSchmetterlingeDinosaurier und VerwandteVögelWaleHundTierschutzBiochemieGewässer