Portal:Lebewesen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
   Portal        Redaktion Biologie        Validierte Artikel
und Qualitätssicherung
       Richtlinien Biologie        Taxoboxen
und Quellen
       Literaturstipendium        Neue Bilder des Monats        Teilnehmer      
Herzlich willkommen im Portal Lebewesen! Wer bin ich?
Nelumno nucifera open flower - botanic garden adelaide2.jpg
Die Redaktion Biologie wurde geschaffen, um die Arbeit innerhalb der Biologie zu koordinieren. Auf diesem Portal werden alle Neuigkeiten, die Lebewesen betreffen, aus dieser Redaktion zusammengetragen. Die Diskussion findet auf Wikipedia Diskussion:Redaktion Biologie statt.


Unmittelbarere Kontakte finden sich unter irc://irc.freenode.net/wikipedia-bio im Chatraum der Redaktion Biologie. Hinweise zum Schreiben eines Artikels über Lebewesen findet man in den Richtlinien Biologie.

Verwandte Portale und Präsentationsportale


Dendroica tigrina FWS.jpg


Hast du ein dir unbekanntes Tier oder eine unbekannte Pflanze fotografiert? Auf unserer Bestimmungsseite versuchen kundige Wikipedianer herauszufinden, um welche Art oder Gattung es sich handelt.

Artikel der Woche
Four-spotted Chaser.jpg

Die Libellen (Odonata) bilden eine Ordnung innerhalb der Klasse der Insekten (Insecta). Von den 5680 bekannten Arten (Stand: 2008) treten in Mitteleuropa etwa 85 auf. Die Flügelspannweite der Tiere beträgt in der Regel zwischen 20 und 110 mm, die Art Megaloprepus coerulatus (Zygoptera, Pseudostigmatidae; also eine „Kleinlibelle“) kann allerdings sogar eine maximale Spannweite von 190 mm erreichen.

Der Ursprung des Namens „Libellen“ war lange Zeit ungeklärt. Eingeführt wurde der Name von Carl von Linné, der die Gruppe als „Libellula“ bezeichnete, ohne dies näher zu erläutern. Die tatsächliche Quelle des Namens wurde erst in den 1950er Jahren entdeckt.

Artikel lesen ...

Neue Artikel Validierte Artikel
Hast du einen neuen Artikel verfasst? Hinterlege hier den Link! Heute ist der 10. Juli (KW 28).

9.7. Barbus paludinosus - Barbus anoplus - Marokkanische Wanderheuschrecke - Rhododendron reticulatum - Tamara (Kirschsorte)

8.7. Coenonympha fettigii - Türks Dornschrecke

7.7. Coenonympha dorus - Calliptamus - Tropheops

KW 27 Coenonympha thyrsis - Orangekehlelfe - Cynotilapia - Placidochromis - Lord-Howe-Großohrfledermaus - Acanthinula - Hornfliegen - Bramble-Cay-Mosaikschwanzratte - Spermodea - Eremotherium* (üa) - Mitchells Hüpfmaus* - Zoogenetes harpa - Große Grasschnecke - Coenonympha nipisiquit* - Plagiosauridae* - Gerippte Grasschnecke - Vallonia* - Grauwangen-Gleithörnchen* - Sipora-Gleithörnchen* - Bartels-Gleithörnchen* - Damasonium - Knotiger Klettenkerbel* - Trommelralle (üa) - Irwins Schildkröte (QSB) - Biegsames Nixenkraut

KW 26 Kümmel-Haarstrang - Australische Pflugnasenchimäre - Olivenfruchtfliege - Grashummel - Kleine Mutterwurz - Jeotgalicoccus coquinae - Andenamazilie - Quirlblättriger Kümmel - Chorthippus - Dreibärtelige Seequappe - Spicospina flammocaerulea - Haplomastodon - Bougainvillea spectabilis - Flutender Wasserfenchel - Ostaustralischer Sägehai (LK) - Mogoplistidae - Haarstrangblättriger Wasserfenchel - Wiesen-Wasserfenchel - Malteserkatze - Falsche Spitzkopfschildkröte (QSB) - Mary-River-Schildkröte (QSB) - Ameisengrillen - Seychellen-Tigerchamäleon (QSB)

KW 25 Eichen-Wollafter - Pachybrachius fracticollis - Pachybrachius luridus - Peritrechus geniculatus - Peritrechus lundii - Peritrechus nubilus - Plinthisus brevipennis - Raglius alboacuminatus - Rhododendron racemosum - Sphragisticus nebulosus - Stygnocoris fuligineus - Stygnocoris rusticus - Stygnocoris sabulosus - Parapiesma quadratum - Piesma maculatum - Anthocoris confusus - Anthocoris nemoralis - Anthocoris nemorum - Anthocoris sarothamni - Orius niger - Temnostethus gracilis - Tetraphleps bicuspis - Acalypta parvula - Agramma laetum - Catoplatus fabricii - Derephysia foliacea - Dictyla convergens - Dictyonota fuliginosa - Dictyonota strichnocera - Kalama tricornis - Physatocheila dumetorum - Physatocheila smreczynskii - Stephanitis takeyai - Tingis ampliata - Tingis cardui - Chartoscirta cincta - Macrosaldula scotica - Salda muelleri - Anemone rivularis - Dianthus knappii - Aquilegia flabellata - Kaukasische Akelei - Andromeda-Netzwanze - Arabis caucasica - Arabis ferdinandi-coburgii - Boykinia rotundifolia - Kleinblütige Bergminze - Datisca cannabina - Sumpf-Heusenkraut - Hypnophila - Cryptazeca - Azecidae - Zospeum alpestre - Calliergon cordifolium - Rhododendron auriculatum - Rhododendron concinnum - Carcharhinus humani - Rhododendron mucronulatum - Saharabiene - Allocasuarina torulosa - Gallen-Sumach - Mittleres Hexenkraut - Kleinblütige Nachtkerze - Divandu albimarginatus - Heidekraut-Wühlmäuse - Brachychiton populneus - Sechsmänniger Tännel - Orenaia - Dreimänniger Tännel - Maui-Delfin - Wüstendattel (üa) - Pagodulina sparsa - Kegelige Marschenschnecke - Quirl-Tännel - Assimineidae - Austrochaperina alexanderi

KW 24 Apfelsägewespe - Dornulme - Acacia heterophylla (üa) - Cuspidaria - Able (Rhesusaffe) - Thüringer Strauchpappel - Rauer Eibisch - Limnotilapia dardennii - Gallmilben - Amphisbaena caiari - Breitblättriges Pfaffenhütchen - Iris anguifuga - Pagodenschnecke - Iris barbatula - Japanischer Sagopalmfarn - Kalk-Kreuzblume - Weidenblättrige Wolfsmilch - Glänzende Wolfsmilch

KW 23 Iris bulleyana - Darlingia ferruginea - Kahle Drillingsblume - Felsflur-Spannereule - Granny - Trichomonas gallinae - Pagodulina austeniana - Giraffenhalskäfer - Gundermann-Gallwespe - Cornifrons - Schneekrabbe (üa) - Ismaridae - Candidatus Neoehrlichia mikurensis (QSB) - Tonerdhummel - Myoporum - Carbotriplura kukalovae

Mai Atoconeura - Gelbe Platterbse - Agathis lenticula - Maus-Wicke (QSB) - Glaskin’s Perpetual - Veronicellidae - Zospeum tholussum - Wakame (üa) - Aleiodes shakirae - Sand-Tragant - Südlicher Tragant - Hänge-Tragant - Nierenwurm - Yersinia (üa) - Filz-Steinmispel - Bergwiesen-Frauenmantel - Streptococcus sobrinus - Acker-Trespe - Stumpfzähniger Frauenmantel - Gestriegelter Frauenmantel - Armeniacushummel - Ausgebreiteter Frauenmantel - Ungekämmter Frauenmantel - Nierenblättriger Frauenmantel - Amethyst-Sommerwurz - Strohgelber Frauenmantel - Phalaenopsis fimbriata - Coccyzus - Agapanthia asphodeli - Abelia floribunda - Panulirus (üa) - Herichthys - Langhaariger Frauenmantel - Kleinblütiges Fingerkraut - Chilochromis duponti - Hügel-Fingerkraut - Tylochromis - Parastrachia - Ohia-Baum - Aremonie - Acker-Rose - Relicanthus daphneae - Agathis lanceolata - Keilblättrige Rose - Taiwanischer Nebelparder - Nosferatu - Aumelasia - Griffel-Rose - Grauweiße Hummel - Berglandhummel - Samtkrabbe - Trughummel

Apr. Callulina kreffti - Probreviceps macrodactylus - Didynamipus sjostedti - Brachypelma albiceps - Tapinauchenius gigas - Acholeplasma - Ranunculus turneri - Rötliche Saugbarbe (üa) - Livistona australis - Emys - St. Georgen (Rebsorte) - Leptonema illini* - Liste der Hummelarten - Gabonionta - Olepa neumuthi - Systematik der Senticaudata

Mär. Breviceps mossambicus - Carolina Reaper - Dreieckstrudelwurm - Otavia - Boulengerula boulengeri - Kassina maculata (üa) - Lactifluus - ‎Termitomyces - Limone di Siracusa - Gegeneophis danieli - Breviceps gibbosus - Himalaja-Fiederspiere‎ - Lepidospora ayyalonica - Plethodontohyla - Platypelis - Timor-Flugdrache - Hohldotter - Tsunamifisch - Dyscophus - Cutthroat-Forelle - Kleinblütiger Erdrauch - Stereocyclops - Otophryne - Chiasmocleis - Hypopachus - Ctenophryne

Feb. Rennechsen (üa nach LK) - Auchenipterinae - Hikarimuji-mono (Belege fehlen) - Amycolatopsis (üa) - Aphyoditeinae - Gymnocharacinae - Rhoadsiinae - Kaloula - Cacosternum - Heterobranchus - Hemisus - Eunice aphroditois - Gelbkopfkarakara - Geminiviridae - Avicularia purpurea (üa)

Ältere Artikel ohne Eingangsprüfung (*) findest Du hier.


Die besten Artikel aus der Biologie werden in den Validierten Artikeln gesammelt. Diese ergeben sich aus den Lesenswerten und Exzellenten Artikeln der Wikipedia. Die Autoren würden sich über Kritik, Verbesserungsvorschläge und Mitarbeit freuen.
Aktuelle Reviews
Gabelbock - Braungrüner Zärtling
Aktuelle Kandidaturen
momentan keine


Schon gewusst?
  • Der Riesentang ist das größte festsitzende Meeres-Lebewesen: Er wird bis 45 m lang und kann täglich 30 cm wachsen.
Red rockfish.jpg
  • Mit 205 Jahren ist Sebastes aleutianus der Fisch mit dem höchsten nachgewiesenen Lebensalter.
  • Arten der Pilzgattung Epichloë sind Symbionten, die endophytisch in verschiedenen Süßgräsern leben und zum Fraßschutz der Wirtspflanze beitragen.
  • Inia araguaiaensis ist eine im Januar 2014 beschriebene Flussdelfinart, und damit der erste neu beschriebene Flussdelfin seit 1918.
  • Der Gemeine Tiegelteuerling ist Pilz des Jahres 2014.
  • Die Gonaden des Steinseeigels gelten im Mittelmeerraum als Delikatesse und werden roh verspeist.



Gesprochene Lebewesenartikel

Folgende Lebewesenartikel liegen als Audiodatei vor:

Aga-Kröte?/i - Ammoniten?/i - Aspisviper?/i - Blindschleiche?/i - Compsognathidae?/i - Eisbär?/i - Erdkröte?/i - Europäische Gottesanbeterin?/i - Foraminiferen?/i - Gammaracanthuskytodermogammarus loricatobaicalensis?/i - Gepard?/i - Grasfrosch?/i - Hasenartige?/i - Hausesel?/i - Kleiner Klappertopf?/i - Libellen?/i - Mähnenrobbe?/i - Pangasius?/i - Puma?/i - Tüpfelhyäne?/i - Wale?/i
Exzellente Bilder
Pfau imponierend.jpg Cethosia cyane.jpg Periclimenes imperator (Emperor shrimp) on Bohadschia argus (Sea cucumber).jpg Lily Lilium 'Citronella' Flower.jpg
Gruppen der Lebewesen Ausgestorbene Lebewesen

Biologische Systematik, ICZN, ICBN, Biodiversitäts-Konvention, Skurrile wissenschaftliche Namen

Sachthemen zu den Lebewesen
Personen

Die Referenzlisten wissenschaftlicher Autoren sollen eine Hilfestellung bei der Suche nach den beschreibenden Autoren der Namen der Taxa der Organismen sein:

Mitarbeit Nachgeordnete Seiten
Portal.svg Was sind Portale? | Weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: Qsicon informativ.svg Informative Portale alphabetisch und nach Themen
Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.
Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.