Portal:Münster (Westfalen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: P:MSW
< Nachschlagen < Themenportale < Geographie < Europa < Deutschland < Münster (Westfalen)
MuensterPanorama2861alt.jpg


Muenster-100725-16066-Rathaus.jpg

Willkommen im Portal Münster (Westfalen)

Das Portal Münster gibt einen ersten Überblick und grundlegende Informationen über Münster in Westfalen und entsprechende Artikel in der Wikipedia. Münster ist eine Universitäts- und Verwaltungsstadt mit ca. 280.000 Einwohnern, und Oberzentrum des Münsterlandes.

Unter den Überschriften Stadtgliederung, Geschichte, Stadtbild, Personen, Freizeit & Kultur, Bildung & Wissenschaft Wirtschaft & öffentliche Einrichtungen und Verkehr gibt es einen Einstieg in eine Vielzahl thematisch geordneter Artikel. In der rechten Spalte findet man Zugänge zur Wikipedia-Arbeit rund um das Thema Münster und weitere lesenswerte Beiträge.

Mach mit! Bei Fragen und Anregungen zu einzelnen Artikeln oder Themen rund um Münster in der Wikipedia, oder wenn du Interesse hast, hier mitzuarbeiten, schreibe auf der Portal Münster:Diskussionsseite an uns; dazu ist keine Anmeldung bei Wikipedia erforderlich.

Und nun viel Spaß beim Suchen und Finden von Informationen zur lebenswertesten Stadt der Welt des Jahres 2004!

Stadtgliederung

Münster gliedert sich in sechs Stadtbezirke. Offizielle Stadtteile gibt es nicht. Stattdessen existieren Wohnbereiche, die jedoch im allgemeinen Sprachgebrauch als Stadtteile bezeichnet werden.

Stadtgliederung von Münster
Mitte Aaseestadt, Erphoviertel, Geistviertel, Hansaviertel, Herz-Jesu-Viertel, Kuhviertel, Kreuzviertel, Mauritzviertel, Pluggendorf, Rumphorst, Südviertel, Uppenberg, Zentrum Nord
Nord Coerde, Kinderhaus, Sprakel mit Sandrup
Ost Dyckburg, bestehend aus Mariendorf und Sudmühle, Gelmer mit Gittrup, Handorf mit Kasewinkel, Kreuzbach, Laer, Dorbaum und Verth links der Ems und Werse, St. Mauritz (Mauritz-Ost und Mondstraße)
Süd-Ost Angelmodde mit Hofkamp, Gremmendorf mit Loddenheide, Wolbeck
Hiltrup Amelsbüren mit Sudhoff, Loevelingloh und Wilbrenning, Berg Fidel, Hiltrup
West Albachten, Gievenbeck, Mecklenbeck, Nienberge mit Häger, Schonebeck und Uhlenbrock, Roxel mit Altenroxel und Oberort, Sentrup

Geschichte

Münster wurde offiziell 793 gegründet, wichtige Ereignisse der Stadtgeschichte umfassen die Gründung des Täuferreiches und die Schließung des Westfälischen Friedens.

Münster im Jahre 1636 13. Division | I. Korps | VII. Armee-Korps | Entwicklung zur Stadt | Flugplatz Münster-Handorf | Friede von Münster | Haskenau | Hochstift | Judentum | Kemper | Kürassier-Regiment „von Driesen“ (Westfälisches) Nr. 4 | (Land-) Kreis | Münsterischer Bierkrieg | Oberstift | Provinz Westfalen | Stadtgeschichte | Straßenbahn | Täuferreich | Westfälischer Friede | Zwangsarbeit während der Zeit des Nationalsozialismus

Kategorie: Geschichte

Stadtbild

Die Innenstadt wurde nach den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg größtenteils originalgetreu wiederaufgebaut. Einige herausragende Bauwerke in Münster stammen von Johann Conrad Schlaun. Moderne Gebäude, die teilweise in die historische Architektur eingearbeitet wurden, schaffen einen Stil-Mix. Die Landschaft in und um Münster ist Flachland, der Aasee reicht bis an die Innenstadtgrenze heran.

Prinzipalmarkt Straßen und Plätze: Aegidiischanze | Coerdeplatz | Domplatz | Drubbel | Engelenschanze | Schlossplatz | Hörsterplatz | Kreuzschanze | Ludgeriplatz | Picassoplatz | Prinzipalmarkt | Promenade | Roggenmarkt | Salzstraße | Servatiiplatz | Südpark

Bauwerke: Buddenturm | Clemenskirche | Erbdrostenhof | Fernmeldeturm | Halle Münsterland | Haus Lütkenbeck | Haus Rüschhaus | Historisches Rathaus | Hochbunker Lazarettstraße | Hüfferstiftung | Kanalüberführung | St. Lamberti | St. Ludgeri | St. Martini | St. Mauritz | Münster Arkaden | Preußenstadion | Radstation | St. Servatii | Fürstbischöfliches Schloss | Speicherstadt | St.-Paulus-Dom | Staatsarchiv Münster | Stadthausturm | Torhäuser am Neutor | Überwasserkirche | Wasserturm | Zwinger

Gewässer: Aasee | Angel | Dortmund-Ems-Kanal | Emmerbach | Gievenbach | Gittruper See | Honebach | Hunnebecke | Kannenbach | Kinderbach (Nord) | Kinderbach (Süd) | Hiltruper See | Meckelbach | Münstersche Aa | Nienberger Bach | Sandruper See | Werse

Landschaft: Hohe Ward | Davert | Jüdischer Friedhof | Max-Clemens-Kanal | Mühlenberg | Rieselfelder | Vorbergshügel | Waldfriedhof Lauheide | Wienburgpark | Wolbecker Tiergarten | Zentralfriedhof

Kategorie: Bauwerke · Orte, Parks & Plätze · Gewässer

Personen in Verbindung mit Münster

Zahlreiche bekannte Personen wurden in Münster geboren oder haben enge Verbindungen zur Stadt.

Annette von Droste-Hülshoff.jpg Liste von Persönlichkeiten der Stadt Münster

Kultur: Götz Alsmann | Ute Lemper | Roland Kaiser | Julius Otto Grimm

Politik: Daniel Bahr | Wolf-Michael Catenhusen | Maria Klein-Schmeink | Markus Lewe | Ruprecht Polenz | Christoph Strässer | Jörg Twenhöven

Historisch: Heinrich Brüning | Alfred Dregger | Franz von Fürstenberg | Clemens August Graf von Galen | Annette von Droste-Hülshoff | Jan van Leiden | Jürgen Möllemann | Pinkus Müller | Johann Conrad Schlaun | Bernd Knipperdolling

Kategorie: Personen

Freizeit, Kultur & Sport

Münster besitzt mehrere Theater und zahlreiche Museen, sportlich dominiert das Damen-Volleyball-Team des USC. Der ARD-Tatort aus Münster ist im deutschen Fernsehen die Krimiserie mit den höchsten Zuschauerzahlen. Im ZDF wird der Krimi Wilsberg aus Münster gesendet. Wer ein wenig über Münsters Horizont hinaus ins Münsterland oder Tecklenburger Land schauen möchte, dem bietet das Schwesterportal:Münsterland und Tecklenburger Land gute Anregungen.

Stadttheater Münster Opern und Theater: Musikhalle Münster | Sinfonieorchester Münster | Theater Münster | Studentenorchester Münster | Theater im Pumpenhaus | Wolfgang Borchert Theater

Museen: Graphikmuseum Pablo Picasso | LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte | Mühlenhof-Freilichtmuseum | Museum für Lackkunst | Stadtmuseum | Westpreußisches Landesmuseum | Villa ten Hompel | Westfälisches Pferdemuseum

Film und Musik: 6-Zylinder | Alphaville | El Bosso & die Ping-Pongs | Filmclub Münster | Filmfestival Münster | H-Blockx | Kinos | Tatort: Thiel und Boerne | Wilsberg

Sport: Basketball Nationen-Cup | Montgolfiade Münster | Münster-Marathon | Nikolausturnier | Preußen Münster | Segel-Club Münster | Segelclub Hansa Münster | Sparkassen Münsterland GIRO | Speckbrett | Turnier der Sieger | USC Münster | Westfälischer Reiterverein

Freizeit: Allwetterzoo | Biocity | Botanischer Garten | Eurocityfest | Rieselfelder | Send

Sprache: Masematte | Münsterländer Platt

Kategorien: Kultur · Museen · Musik · Sport

Bildung & Wissenschaft

Münster ist eine Universitätsstadt mit mehreren Hochschulen. Wichtige Forschung wird vor allem im Nano- und Biotech-Bereich betrieben.

CeNTech Bildung: Collegium Borromaeum | Diözesanbibliothek | Fachhochschule Münster | Freiherr-vom-Stein-Gymnasium | Gymnasium Paulinum | Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen | Katholische Akademie Franz-Hitze-Haus | Kunstakademie Münster | Philosophisch-Theologische Hochschule | Schillergymnasium | Universitäts- und Landesbibliothek | Westdeutsche Blindenhörbücherei | Westfälische Wilhelms-Universität | Wilhelm-Hittorf-Gymnasium

Forschungseinrichtungen: CAWM | CeNoS | CeNTech | ERCIS | Haus der Niederlande | ITM | Leibniz-Institut für Arterioskleroseforschung | Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin | Universitätsklinikum

Kategorien: Bildung · Wissenschaft

Wirtschaft & öffentliche Einrichtungen

Münster ist ein klassischer Diensteistungsstandort, Industrie existiert kaum. Stattdessen beherbergt Münster viele Behörden.

Bürohochhaus der LVM Versicherungen Unternehmen: Armacell | BASF Coatings | Brillux | buch.de | Cineplex | GAD | LVM Versicherung | LexisNexis | NRW.BANK | OWC-Verlag für Außenwirtschaft | Oevermann | Pinkus Müller | Provinzial NordWest | PSD Bank Westfalen-Lippe | RATIO | Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband | Sparkasse Münsterland Ost | Stadtwerke Münster | The Phone House Telecom | Titus Dittmann GmbH | Trelock | Westdeutsche Lotterie | Westfalen AG | Westfalenbus | WestLB | WL BANK | Wyeth | zeb/

Medien: Antenne Münster | Münstersche Zeitung | Radio Q | Westfälische Nachrichten

Öffentliche Einrichtungen: 1. Deutsch-Niederländisches Korps | Amtsgericht | Arbeitsgericht | Clemenshospital | Deutsche Rentenversicherung Westfalen | Feuerwehr Münster | Finanzgericht | Justizvollzugsanstalt | Landgericht | Landwirtschaftskammer | Lufttransportkommando | LWL-Klinik | Oberfinanzdirektion | Oberverwaltungsgericht | Raphaelsklinik | Sozialgericht | St. Franziskus-Hospital | Truppendienstgericht Nord | Verfassungsgerichtshof | Verwaltungsgericht | Wasser- und Schifffahrtsdirektion West

Kategorien: Behörden · Unternehmen

Verkehr

Nahverkehr wird in Münster durch Busse geleistet, außerdem fahren die Münsteraner außergewöhnlich viel Fahrrad. Münster ist an mehrere überregionale Straßen angeschlossen und verfügt über Flug- und Binnenhafen.

Stadtbus in Münster Stadtverkehr: Fahrradstadt Münster | Radstation Münster | Stadtwerke Münster

Fernverkehr: Flughafen Münster/Osnabrück | Flugplatz Münster-Telgte | Hafen | Hauptbahnhof | Regionalverkehr Münsterland

Straßen: A 1 | A 43 | B 51 | B 54 | B 219 | Coesfelder Kreuz | Autobahnkreuz Münster-Süd

Kategorie: Verkehr

Schnellstart

Münster | Stadtgeschichte | Demografie | Stadtentwicklung | Fahrradstadt |


Münsterland | Bistum Münster | Fürstbistum Münster | Oberstift Münster | Regierungsbezirk Münster | Landschaftsverband Westfalen-Lippe


Portal:
Münsterland und Tecklenburger Land

Aktuelles

23.9. Laut Printausgabe der Tageszeitung kosten die drei Tage Budenzauber anlässlich des Domjubiläums in Münster 1,5 Mio. €. Wer da noch von bescheidener Kirche spricht, kennt den armen Papst Franziskus aber schlecht.

21.9. Der lange an der münsteraner Universität tätige katholische Theologe Herbert Vorgrimler ist am 12. September 2014 in Münster gestorben. Vorgrimler war in den Neuorientierungsprozess der Kirche im Zuge des Zweiten Vatikanischen Konzils maßgeblich involviert und Schriftleiter für den dreibändigen Kommentar zu den dort gefassten Beschlüssen. Er argumentierte leidenschaftlich gegen die These, dass das Konzil eine Kirchen- und Glaubenskrise ausgelöst habe. (Quelle: WN)

29.7. Verheerende Schwergewitter haben gestern in und um Münster zu großflächigen Überschwemmungen und starken Verwüstungen geführt, zwei Menschen kamen ums Leben. Im ganzen Stadtgebiet standen Keller, Wohnungen, Straßen und Tiefgaragen unter Wasser. Auch Greven war stark betroffen. In Münsters Stadtteil Kinderhaus ertrank ein Mann in seinem Keller. Bei Nienberge geriet ein Kfz in einen über die Ufer tretenden Bach, für den Fahrer gab es keine Rettung. THW und Feuerwehr waren im Dauereinsatz, Hilfe aus den Nachbarkreisen wurde angefordert. Bei dem Unwetter verzeichnete die Meteomedia-Wetterstation mit 122,2 l/m² die höchste jemals in Münster binnen 24 Stunden gemessene Regenmenge. Die alte Rekordmarke stammte vom 29. Juni 1981 als 97,6 l/m² gemessen wurden. Da die Messstation nicht im Zentrum des Unwetters liegt, ist davon auszugehen, dass die Niederschlagsmenge lokal noch deutlich höher ausfiel; die Unwetterzentrale geht von bis zu 175 bis 200 l/m² aus, andere Schätzungen reichen bis zu 240 Liter l/m². Zum Vergleich: die durchschnittliche Regenmenge eines gesamten Julimonats beträgt in Münster rund 69 l/m². (Quellen: MZ, WN, UWZ)

25.7. Mit der Eröffnung des Geomuseums am 4. Dezember nächsten Jahres ist Münsters neue Museumsmeile an der Pferdegasse endlich komplett. Vorher wird noch im September 2014 das LWL-Museum für Kunst und Kultur eröffnet, das Bibelmuseum folgt im Januar 2015. In der Nachbarschaft befindet sich darüber hinaus das Archäologische Museum im Fürstenberghaus. (Quelle: WN)

19.7. Münsters Bischof Felix Genn äußerte sich zu den neuen Zahlen über die gestiegenen Kirchenaustritte 2013. Nicht nur das Thema „Tebartz-van Elst“ solle man verantwortlich machen, sondern es solle sich jeder Katholik fragen, ob er/sie selbst „ein glaubwürdiger Zeuge der Frohen Botschaft Jesu Christi sei“. (Quelle: kirchensite.de)

19.7. Die gewünschte Beteiligung an den Kosten für den 2018 in Münster avisierten Katholikentag in Höhe von 1,5 Mio. Euro sorgt, wie auch bei seiner 2016 in Leipzig geplanten Vorgängerveranstaltung (1 Mio. Euro), für Diskussionsstoff. Während CDU-Chef Josef Rickfelder den Katholikentag nicht zum Zankapfel im Rat machen möchte, sprach sich Fraktionschefin Helga Bennink von den Grünen gegen ein Durchwinken des städtischen Zuschusses aus, man müsse sich „in Ruhe damit beschäftigen“. (Quelle: MZ)

16.7. Der Katholikentag soll für 2018 nach Münster dirigiert werden. Das ausrichtende Zentralkomitee der deutschen Katholiken hat die Stadt Münster um finanzielle Unterstützung gebeten. (Quelle: WN)


Bearbeiten

Unsere Besten

Exzellente Artikel:

Exzellent! Münster
Exzellent! Geschichte der Stadt Münster
Exzellent! Historisches Rathaus Münster
Exzellent! Skulptur.Projekte


Lesenswerte Artikel:

Lesenswert! Clemens August Graf von Galen
Lesenswert! Fahrradstadt Münster
Lesenswert! Hafen Münster
Lesenswert! Judentum in Münster
Lesenswert! Stadtwerke Münster
Lesenswert! Wappen von Münster (Westfalen)
Lesenswert! Westfälische Wilhelms-Universität
Lesenswert! Zwinger


Ausgewählter Artikel

Die jüdische Gemeinde von Münster blickt auf eine mehr als 800-jährige wechselvolle Geschichte zurück und gehört damit zu den ältesten Nordwestdeutschlands.

Schon im 12. Jahrhundert war in Münster eine jüdische Gemeinde mit eigenem Bethaus ansässig, die jedoch 1350 durch Pogrome vernichtet wurde. Ab 1536 siedelten sich erneut Juden an, die unter der Protektion des Bischofs standen und nach dessen Tod 1553 nicht der Ausweisung entgehen konnten. Bis zum 19. Jahrhundert existierte in Münster keine jüdische Gemeinde.

Erst 1810 begann die Wiederansiedlung jüdischer Bürger, die während des 19. Jahrhunderts um ihre gesetzliche Emanzipation in Preußen kämpften. Ein bedeutender Wortführer des Reformjudentums, Alexander Haindorf, wirkte in Münster und gründete dort die jüdisch-humanistische Schule der Marks-Haindorf-Stiftung. Während der Zeit des Kaiserreichs und der Weimarer Republik prägten jüdische Persönlichkeiten das öffentliche Leben der Stadt deutlich mit, bevor in der Zeit des Nationalsozialismus zunächst die Synagoge 1938 in Flammen aufging und in der Folgezeit die jüdische Bevölkerung Münsters im Holocaust verfolgt und ermordet wurde.

Dennoch konnte nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Zusammenbruch des NS-Regimes die jüdische Gemeinde wiederaufleben und bereits 1961 eine neue Synagoge geweiht werden.

mehr...

Bearbeiten | Vorschlagen | Archivieren

Bild des Monats

750 Jahre St.-Paulus-Dom MünsterFeiern zum Domjubiläumvom 26. – 28. September 2014

750 Jahre St.-Paulus-Dom Münster
Feiern zum Domjubiläum
vom 26. – 28. September 2014

Bearbeiten | Vorschlagen 

+=== Neue Artikel zum Thema Münster === 30-Tage-CatScan

Fehlende Artikel

Münstersche Ebene - Münsterscher Karneval - Princeton Theological Seminary - Wilsberg: Tödliche Freundschaft - Mariendorf (Münster) - Gittrup - Kasewinkel - Kreuzbach (Münster) - Laer (Münster) - Dorbaum - Verth - Hofkamp (Münster) - Sudhoff (Münster) - Loevelingloh - Wilbrenning - Schonebeck - Altenroxel - Oberort (Münster) - Centrum für angewandte Wirtschaftsforschung Münster - Center for Nonlinear Science - mehr fehlende Artikel... · hilf mit

Inhalte weiterentwickeln

  • Mach mit beim Portal Münster: neue Artikel schreiben, Artikel verbessern und ausbauen, noch fehlende Fotos beisteuern, Austausch per Diskussionsseite und regelmäßige persönliche Treffen mit anderen Wikipedianern. Fragen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge zu bestehenden Artikeln geben, Artikelwünsche...
→ Du findest andere Autoren auf der Diskussionsseite des Portals.

Weitere Stadtportale in der Wikipedia:

Almaty · Augsburg · Basel · Bautzen · Berlin · Bern · Bielefeld · Bonn/Rhein-Sieg · Braunschweig · Bremen · Buenos Aires · Bukarest · Chemnitz · Chicago · Dortmund · Dresden · Düsseldorf · Frankfurt/Rhein-Main · Genf · Görlitz · Halle (Saale) · Hamburg · Hannover · Heidelberg · Heilbronn · Hermannstadt · Istanbul · Jerusalem · Kaiserslautern · Karlsruhe · Kassel · Köln · Lausanne · Leipzig · London · Los Angeles · Lübeck · Ludwigshafen · Luzern · Mainz · Mannheim · Memmingen · Moskau · München · Münster/Westf. · New York City · Nürnberg · Paris · Posen · Regensburg · Reutlingen · Rom · Rostock · Salzburg · St. Gallen · Sankt Petersburg · St. Pölten · Stralsund · Stuttgart · Timișoara · Tokio · Toronto · Trier · Tübingen · Warschau · Wien · Windhoek · Worms · Wuppertal · Zürich


Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.
Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.
Portal.svg Was sind Portale? | Weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: Qsicon informativ.svg Informative Portale alphabetisch und nach Themen