Portal:Mars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willkommen im Portal zum Planeten Mars
Willkommen bei der Anlaufstelle zum Thema Mars! Dieses Portal befindet sich im Aufbau.
Mitarbeiter werden dringend gesucht! Ersetze Platzhaltertexte sinnvoll und ergänze das Portal.
Mars
Mars
Mars, 13. April 2006
Mars, 2. September 2012
Mars, 12. September 2012
Mars, 5. Oktober 2012
Mars, 30. Januar 2013
Mars, 14. Februar 2013
Mars, 9. Februar 2014

Der Mars ist, von der Sonne aus gesehen, der vierte Planet in unserem Sonnensystem und der äußere Nachbar der Erde. Sein Durchmesser ist mit knapp 6800 Kilometer etwa halb so groß wie der Durchmesser der Erde, sein Volumen beträgt gut ein Siebentel des Erdvolumens. Auffallend ist die Zweiteilung des Mars. Auf der nördlichen Halbkugel sind flache sand- und staubbedeckte Ebenen vorherrschend, die Namen wie Utopia Planitia oder Amazonis Planitia erhielten. Die südliche Halbkugel ist durchschnittlich sechs Kilometer höher als die nördliche und besteht aus geologisch älteren Formationen.

Wegen seiner orange- bis blutroten Farbe wurde der Planet nach dem römischen Kriegsgott Mars benannt und wird oft auch als der Rote Planet bezeichnet. Diese Färbung geht auf Eisen(III)-oxid-Staub (Rost) zurück, der sich auf der Oberfläche und in der Atmosphäre verteilt hat. Der Mars und seine fiktiven Bewohner sind Thema zahlreicher Romane und Verfilmungen.

Er besitzt zwei kleine, unregelmäßig geformte Monde: Phobos und Deimos (griechisch für Furcht und Schrecken).
mehr...   
Oberflächenstruktur auf dem Mars

Der Mars ist durch viele Krater, Berge und zerklüftete Landschaften geprägt, z.B. die Valles Marineris, größter Canyon, und Olympus Mons, den größten Berg des Sonnensystems.

Hauptartikel: Areografie

Einschlagkrater: siehe auch Marskrater, Liste der Marskrater und Kategorie:Einschlagkrater (Mars)

Vulkane: siehe auch Kategorie:Marsvulkan
Alba Patera | Albor Tholus | Apollinaris Patera | Arsia Mons | Ascraeus Mons | Biblis Patera | Ceraunius Tholus | Elysium Mons | Hadriacus Mons | Hecates Tholus | Jovis Tholus | Olympus Mons | Pavonis Mons | Tharsis Montes | Tharsis Tholus | Tyrrhenus Mons | Ulysses Patera | Uranius Patera | Uranius Tholus | Zephyria Tholus

Weitere Artikel aus Kategorie:Oberflächenstruktur auf dem Mars:
Amazonis Planitia | Anseris Mons | Arabia Terra | Chronius Mons | Chryse Planitia | Columbia Hills | Cydonia Mensae | Elysium-Region | Glenelg (Mars) | Hebes Chasma | Hesperia Planum | Kasei Vallis | Ma'adim Vallis | Mamers Vallis | Meridiani Planum | Mons Argenteus | Noachis Terra | Noctis Labyrinthus | Novus Mons | Olympica Fossae | Planum Australe | Promethei Planum | Syrtis Major | Tharsis-Region | Utopia Planitia | Valles Marineris | Vastitas Borealis

Personen

Durch seine große Helligkeit war der Planet Mars schon im Altertum bekannt und wurde intensiv beobachtet. Viele Phänomene des Mars konnten erst im Laufe der Jahrhunderte durch moderne Technik erklärt werden.

Vor dem Raumfahrtzeitalter:

  • Christiaan Huygens entdeckte 1659 eine dunkle, dreieckige Zone (Syrtis Major) auf der Marsoberfläche. Aus deren Positionsveränderungen errechnete er die Eigenrotation des Mars zu 24,5 Stunden (heutiger Wert: 24,623 Stunden).
  • Wilhelm Herschel bestimmte 1784 die Neigung der Rotationsachse gegenüber der Umlaufbahn.
  • Giovanni Schiaparelli nahm 1877 auf der Marsoberfläche linienartige Strukturen wahr, die er „Canali“ (italienisch für „Gräben“) nannte und in einer detaillierten Karte einzeichnete. siehe Marskanäle
  • Asaph Hall entdeckt ebenfalls 1877 die beiden Marsmonde Phobos und Deimos.


Raumfahrtzeitalter:
Viele unbemannte Raumsonden wurden schon zum Mars entsandt, von denen einige sehr erfolgreich waren und nur wenige versagten. Bemannte Missionen zum Mars werden bereits seit den 1960er Jahren geplant, kamen bislang aber noch nicht zur Ausführung.

  • Wernher von Braun setzte sich für eine bemannte Mars-Mission ein, die jedoch aufgrund von Finanzierungsproblemen – nicht zuletzt durch den andauernden Vietnamkrieg – nicht realisiert wurde.
  • Robert Zubrin, Raumfahrtingenieur und einer der größten Fürsprecher des bemannten Marsfluges. Begründer der internationalen Mars Society (1998), der größten Gesellschaft für die Marsforschung.
  • Bas Lansdorp ist Begründer von Mars One, ein 2012 gestartetes Projekt zur internationalen Kooperation, um die erste bemannte Marsmission mit anschließender Besiedlung zu organisieren.
  • Dennis Tito, der erste Weltraumtourist, gründete Inspiration Mars. Ziel des Unternehmens ist der Rundflug zweier Astronauten um den Mars ohne Landung.
Marssonden

Siehe auch: Chronologie der Marsmissionen

Beendet: "Mars"-Raumsonden (1960–1973) | Mariner 3,4,6–9 (1964–1971) | Zond 2 (1964) | Viking (1975) | Fobos (1988) | Mars Observer (1993) | Mars Global Surveyor (1996) | Mars 96 (1996) | Mars Pathfinder mit Sojourner (1996) | Nozomi (1998) | Mars Climate Orbiter (1998) | Mars Polar Lander mit Deep Space 2 (1999) | Mars Exploration Rover (2003) mit Spirit (2003) und Opportunity(aktiv) (2003) | Phoenix (2007) | Fobos-Grunt (2011) | Yinghuo-1 (2011)

Aktiv: 2001 Mars Odyssey (2001) | Mars Express mit Beagle 2(beendet) (2003) | Mars Reconnaissance Orbiter (2005) | Curiosity Rover (2011) | MAVEN (2013) | Mars Orbiter Mission (2013)

Geplant: InSight (2016) | ExoMars Trace Gas Orbiter (2016) | ExoMars Rover (2018) | Mars Sample Return (nicht vor 2020)

Gestrichen: Mars Surveyor 2001 | Mars Telecommunications Orbiter | Mars Science and Telecommunications Orbiter

Siehe auch: Mars-Rover | Chronologie der Marsmissionen | Liste der künstlichen Objekte auf dem Mars | Kategorie:Mars Exploration Rover Mission

Weitere Artikel aus Kategorie:Marssonde: Archimedes (Raumsonde) | Mars-Scout-Programm | Northern Light | MetNet | Inspiration Mars | P5A | Rocker-Bogie | TMK (Raumsonde) | Vergleich der eingebetteten Computersysteme der Mars-Rover

Weitere Artikel über Marsmissionen: Mars Exploration Joint Initiative

Bemannter Marsflug und Marskolonisation

Die ersten Planungen für einen Bemannten Marsflug gab es schon im Verlauf des Apollo-Programms, wurden aber nach der Mondlandung 1969 auf Eis gelegt. Daraufhin gab es zwar immer wieder Ideen für einen Bemmanten Marsflug, die jedoch alle ohne Ergebnis waren. Doch mit der Zeit kommen immer mehr Planungen für Bemannte Marsmissionen auf. Mars One möchte im Jahr 2025 die vorraussichtlich erste Bemannte Marslandung durchführen. Auch die NASA plant eine Bemannte Marslandung in den 2030er Jahren, wärend die Realisierung der Projekte von ESA und Roskosmos noch nicht absehbar ist.
Bemannter Marsflug und Marskolonisation gehört gepflegt und ergänzt und gepflegt und noch mal gepflegt.

Bemannter Marsflug und Marskolonisation

Artikel des Monats
Valles Marineris NASA World Wind map Mars.jpg
Die Valles Marineris (lateinisch für Mariner-Täler) sind ein weitläufiges Grabenbruchsystem auf dem Mars mit einer Länge von 4000 km, einer Breite bis zu 700 km und einer Tiefe bis zu 7 km, die sich längs des Äquators im Osten der vulkanischen Tharsis-Region erstrecken. Die Valles Marineris bestehen aus mehreren, mit einander verbundenen Chasmata oder Grabenbrüchen, von denen jeder den Grand Canyon (Arizona) um ein Vielfaches übertrifft. Die am weitesten akzeptierte Hypothese zurzeit (2005) ist, dass das Grabensystem ähnlich dem irdischen Ostafrikanischen Grabenbruch durch Risse in der Kruste entstanden ist und durch Erosion und Einbrechen stark ausgeweitet wurde.
mehr...   


Weitere Artikel aus Kategorie:Mars (Planet): Aurora (ESA) | C/2013 A1 | Darischer Kalender | Deimosdurchgang vom Mars | Erddurchgang vom Mars | Großes Bombardement | Marsgestein | Marsflagge | Marskanäle | Marskolonisation | Marsmeteorit | Marspositionen | Mars-Trojaner | NWA 7034 | Phobos-Monolith | Phobosdurchgang vom Mars | Sol (Marstag)

Siehe auch: Phobos (Mond) und Deimos (Mond)

Schon gewusst?
  • Mars One hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2023 Menschen auf dem Mars landen zu lassen und dort eine Basis zu errichten.
  • Ein Sol (Marstag) dauert 24 Stunden, 39 Minuten und 35,244 Sekunden.
  • Der Olympus Mons ist der nicht nur der höchste, sondern auch der größte bekannte Berg des Sonnensystems.
  • Wernher von Braun setzte sich für eine bemannte Mars-Mission ein, die jedoch aufgrund von Finanzierungsproblemen – nicht zuletzt durch den andauernden Vietnamkrieg – nicht realisiert wurde.
Die besten Artikel
Neue und fehlende Artikel

Neue Artikel: Planum BoreumIsidis PlanitiaInspiration MarsPolkappen des Mars | weitere neue Artikel bitte eintragen
Fehlende Artikel:

Mars in der Fiktion

Mars in der Fiktion. Ein kurzer Einleitungstext wäre hier nicht verkehrt. Mars in der Fiktion gehört gepflegt und ergänzt und ergänzt und ergänzt und gepflegt und noch mal gepflegt. Vielleicht erstellt auch jemand den Artikel dazu wie in en-wiki http://en.wikipedia.org/wiki/Mars_in_fiction und die passende Kategorie und Unterkategorien gleich dazu.

siehe auch Mars_(Planet)#Rezeption_in_Literatur.2C_Film_und_Musik

Mitarbeiter/innen
  • Weitere Portalmitarbeiter werden dringend gesucht!
Verwandte Portale
Mars in der Wikimedia



Portal.svg Was sind Portale? | Weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: Qsicon informativ.svg Informative Portale alphabetisch und nach Themen