Portal:Militär

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: P:MIL
Hauptseite Register und Kategorien Baustelle
Portal Militär

Willkommen im Portal Militär der Wikipedia!


Hohenfriedeberg - Attack of Prussian Infantry - 1745.jpg

Dieses Portal bietet einen Einstieg in den Themenbereich Militär in der deutschsprachigen Wikipedia. Es richtet sich sowohl an Benutzer, die sich für den Themenbereich interessieren, hier rumstöbern möchten oder ganz gezielt nach speziellen Artikeln suchen, als auch an diejenigen, die dabei helfen wollen die deutschsprachige Wikipedia im Themenbereich Militär zu erweitern und zu verbessern. Hast du Kenntnisse zum Themenbereich Militär und möchtest diese gerne anderen zur Verfügung stellen? Dann beteilige dich doch einfach an diesem Portal. Die Möglichkeit dazu bietet unsere Baustelle. Viel Spaß!

Allgemeine Hilfe zur Wikipedia findest du hier.
Andere ausgewählte Artikel anzeigen(?)

Ausgewählter Artikel


Nagasakibomb.jpg

Kernwaffenexplosionen (auch Atomexplosionen, Kernexplosionen) sind die mächtigsten von Menschen verursachten Explosionen. Sie werden durch die Zündung von Kernwaffen ausgelöst. Im einfachsten Fall einer Kernspaltungsbombe setzt unmittelbar nach Überschreiten der kritischen Masse eine nukleare Kettenreaktion ein. Bei einer Luftexplosion entstehen neben der typischen Explosionswolke Feuerball, Druckwelle und radioaktive Rückstände in der Atmosphäre. Die Zunahme der atmosphärischen Radioaktivität durch Kernwaffenexplosionen führte 1963 zum Vertrag über das Verbot von Kernwaffenversuchen in der Atmosphäre, im Weltraum und unter Wasser. ...weiter

Ausgewählte Einheiten und Streitkräfte


Emblem der United States Army

Die United States Army ist als Heer eine Teilstreitkraft der Streitkräfte der Vereinigten Staaten. Sie wurde im Jahre 1775 während des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges aufgestellt und trug maßgeblich zur Entstehung der Vereinigten Staaten bei. Der Auftrag der Army, wie sie auch im offiziellen Sprachgebrauch genannt wird, ist die Wahrung amerikanischer Interessen mit militärischen Mitteln am Boden. Dazu unterhält sie Standorte auf der gesamten Welt.

Die US Army war an allen großen Kriegen des 20. Jahrhunderts mit amerikanischer Beteiligung sowie an Dutzenden Kurzinterventionen der USA beteiligt. Seit dem Zweiten Weltkrieg gilt sie als das bestausgerüstete und mobilste Heer der Welt. Vor allem seit dem Zerfall der Sowjetunion ist sie mit Taktiken der asymmetrischen Kriegführung konfrontiert, denen bisher noch nicht befriedigend begegnet werden konnte.… mehr

Ausgewählte Biographie


Creighton W. Abrams
Creighton W. Abrams, Jr. (* 15. September 1914 in Springfield, Massachusetts; † 4. September 1974 in Washington (D.C.)) war ein US-amerikanischer General der US Army, Kommandierender General des Military Assistance Command Vietnam und damit Oberbefehlshaber der US-Truppen im Vietnamkrieg zwischen 1968 und 1972. In dieser Zeit sank die US-Truppenstärke von 530.000 auf 30.000. Von 1972 bis zu seinem Tod 1974 war er der 26. Chief of Staff of the Army. Nach ihm ist der Kampfpanzer der US Army benannt, der M1 Abrams. mehr

Wehrtechnik


FlaK-Panzer Gepard 1A2
Der Flugabwehrkanonenpanzer Gepard ist ein autonomer, allwetterkampffähiger Flugabwehrpanzer (FlakPz) aus deutscher Produktion. Bereits in den 1970er-Jahren entwickelt und produziert, bildet er heute noch immer einen Eckpfeiler der Flugabwehr des Heeres der Bundeswehr und anderer Staaten. …weiter

Militärgeschichte


Schmeling-Ligny.png

In der Schlacht von Ligny trafen am 16. Juni 1815 – zwei Tage vor der Schlacht bei Waterloo – die französischen Truppen der Grande Armée unter Napoleon auf eine preußische Armee unter dem Kommando des Feldmarschalls Blücher. Ligny war Napoleons letzter Sieg. Er konnte die Truppen Blüchers unter Einsatz der Alten Garde zwar schlagen, aber nicht völlig vernichten. Dies sollte in Waterloo fatale Folgen für ihn haben. ...weiter

Wikireader zu militärischen Themen


Wikireader Erster Weltkrieg, Wikireader Zweiter Weltkrieg - Teil 1 und 2

Diskussion zu Qualität und Reputabilität der Literatur zum Zweiten Weltkrieg


Benutzer:Militärportal-QS

Neue oder stark überarbeitete Artikel


• 20.09. Fliegerhorst Königsberg-Neumark - Ernest Prodolliet (Diplomat) - Burg Prácheň - Kastell Groß-Gerau - Aggregation (Militär) • 19.09. Andronikos Komnenos (Sohn Alexios’ I.) - Heimevernet - 3rd Division (Singapur) - 6th Division (Singapur) - 21st Division (Singapur) - 9th Division (Singapur) - 25th Division (Singapur) - Singapore Army - James Stuart-Wortley, 1. Baron Wharncliffe - Karl Maximilian von Sachsen - Friedrich Kellner von Köllenstein - Hans Schlossberger - Anton Sigismund de Buys - Generalvertretung L - Emanuel Buchmann - Flugplatz Kitzingen - Belgisches Heer - Schlacht um Zumar - Belgische Marine - Wilhelm Ludwig von Aweyde - William Stanley Haseltine - Albert Züblin - Georg Züblin • 18.09. Isaak Komnenos (Sebastokrator) - Unterstützungs- und Ausbildungskräfte der Tschechischen Republik - Kastell Gernsheim - Heer der Tschechischen Republik - 70. Division - 71. Division - 72. Division - 73. Division - 74. Division - 75. Division - Paul Anton von Manteuffel - Norwegisches Heer - Johann Christoph von Minckwitz - Militärflugplatz Tschernjachowsk - Ed Kahn - Fliegerhorst Jüterbog-Damm - Karl-Hermann von Brand - Norwegische Marine - Norwegische Küstenwache - Adolph Libert Westphalen - Friedrich Weyrauch • 17.09. Republic of Singapore Navy - William Henry (Pennsylvania) - Franz Christoph von Manteuffel - William Stuart (1778–1814) - Evelyn Stuart - Herz aus Stahl - Albanisches Heer - James Stuart-Wortley-Mackenzie - Albanische Marine - Bahnstrecke Hyrynsalmi–Kuusamo - Jacques Soufflet - Franz Christoph von Rodt - Fußartillerie-Regiment „Encke“ (Magdeburgisches) Nr. 4 - 41º Stormo - Johann Anton Franz von Buttlar - Joachim Wilhelm von Hertzberg - Gefecht bei Habelschwerdt (1745) • 16.09. Tunesische Streitkräfte - Flugplatz Gryźliny - Hans Wolff (Politiker) - Heinrich von Uffeln - Karl Kress von Kressenstein - Fliegerhorst Gutenfeld - Stanislaus Poniatowski (Großkämmerer) - Wilhelm von Stoltzenberg - August Encke - Marine der Republik China - Johann Heinrich von Schachtmeyer - Konstantin von Schachtmeyer - Hans Albrecht von Polenz - Filomeno Paixão - Joël Le Theule - Rudolf von Minckwitz • 15.09. SM UC 44 - Edward Hand - Felix Friedrich von Flemming - Der vorletzte Akt - Invictus Games - Hans von Seggern - Alexander Jakob Lubomirski - Fliegerhorst Freiwaldau - Johann August Rienäcker - Arthur Brandt - Robert Osler-Toptani - Tunesisches Heer - Fliegerhorst Gabbert - Flughafen Valence-Chabeuil - Friedrich Häusler - Tunesische Luftstreitkräfte - Tunesische Marine • 14.09. Konstantin I. (Armenien) - Protokoll von Minsk - Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges (Maputo) - Johann Leonhard von Wutgenau - Miinisadam - Puerta de Bisagra - Referendum in Nordirland 1998 - Regional Task Force - Cassidian Atlante - Gustav von Boetticher - Paul von Kropff - Fliegerhorst Eschborn - Ninian Crichton-Stuart • 13.09. Ruben (Armenien) - Nikephoros Synadenos - Schlacht um Nà Sản - Karl Friedrich von Cratz - Fliegerhorst Dortmund-Brackel - Hermann von Staff zu Reitzenstein - Friedrich von Wallenrode - Fritz Gertsch - Peter Isler - Karl Zindel - Burg Schrabsdorf - United States Army Pacific - Cipriano Facchinetti - Marcus Larson - Randolfo Pacciardi - Erna Scholz - Hürtgenwald-Gedächtnis-Kapelle (Kleinhau) • 12.09. Nikephoros Basilakes - Hermann von Roeder - Wallburgen am Haunsberg - Heinrich von Béguelin - Fliegerhorst Brüsterort - Fritz Fehling - Das Boot (Drama) - Mario de Bernardi - Akinori Eto - Siegfriedskopf - Generalswahl vom 3. August 1914 • 11.09. Gustav Köhler (General) - Bunkeranlage Ungerberg - Bataillon Ajdar - Gelage am violetten Fluß - Oskar Neumann (Publizist) - Hladno sarajevsko jutro - Dornier P 247 - Egon Dietrichstein - Fliegerhorst Brieg - Charles Stuart (1753–1801)

 
Portal.svg Was sind Portale? | Weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: Qsicon informativ.svg Informative Portale alphabetisch und nach Themen