Portland Streetcar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Portland Streetcar Inc.
Basisinformationen
Unternehmenssitz Portland
Webpräsenz http://www.portlandstreetcar.org/
Eigentümer Stadt Portland
Mitarbeiter ca. 24
Linien
Spurweite 1435 mm (Normalspur)
Straßenbahn 2
Anzahl Fahrzeuge
Straßenbahnwagen 16
Statistik
Fahrgäste ca. 4,4 Mio.
Haltestellen 76
Länge Liniennetz
Straßenbahnlinien 23,5dep1
Sonstige Betriebseinrichtungen
Betriebshöfe 1

Portland Streetcar ist die Straßenbahn der Stadt Portland in Oregon (USA). Der gleichnamige Betreiber (Portland Streetcar Incorporated) ist eine dem Allgemeinwohl verpflichtete Gesellschaft der öffentlichen Hand. Die Stadtbahn Portlands wird von Trimet betrieben.

Geschichte der Straßenbahn Portland[Bearbeiten]

1990 begannen erste Planungen zu einer Straßenbahn in Portland. Die Gesellschaft zum Betrieb der Straßenbahn wurde 1995 gegründet. 1999 starteten die Bauarbeiten für die erste Linie. Im Juli 2001 wurde die Strecke eröffnet. Eine Erweiterung von der Portland State University zum Riverplace wurde 2004 gebaut und 2005 eröffnet. 2005 begannen die Arbeiten zur Erweiterung bis SW Moody/Gibbs.

Das Unternehmen[Bearbeiten]

Die Gesellschaft Portland Streetcar Incorporated betreibt derzeit zwei Straßenbahnlinien. Bis September 2012 war die Nutzung im Innenstadtbereich kostenlos. Einzelne Unternehmen können einzelne Haltestellen „kaufen“ und dadurch Werbung für sich machen. Dies wird durch eine Ansage in der Straßenbahn und an den Wartehäuschen durch Schilder deutlich.

Die Straßenbahnen in Portland können die Gleisanlage der Stadtbahn benutzen, aber nicht umgekehrt, da die Stadtbahnen ein höheres Gewicht haben.

Liniennetz[Bearbeiten]

Straßenbahn Ecke NW 11th und Alder

North-South-Line[Bearbeiten]

Die NS-Line führt von NW Portland über NW Lovejoy entlang der NW/SW 11th durch die Innenstadt bis zum Campus der Portland State Universität. Von dort führt die Linie teils auf einer eigenen Trasse Richtung Süden bis zum „South Waterfront“ Bezirk, wo eine Verbindung zur Portland Aerial Tram (Seilbahn) besteht. In der entgegengesetzten Richtung teilt sich die Linienführung an der Universität und führt parallel auf der SW/NW 10th durch Downtown Portland. Die zwei Block entfernte Streckenführung setzt sich auf der NW Northrup fort und endet auf der NW 23rd.

Die Takt beträgt unter der Woche ca. 14 Minuten.

Central Loop-Line[Bearbeiten]

Wagen Nr. 021 (gebaut 2012) kreuzt die Broadway-Brücke, eine 1913 gebaute Klappbrücke auf der CL-Line

Die 2012 fertiggestellte CL-Line führt von Lovejoy Street via Broadway Bridge über den Willamette River in den Lloyd Distrikt, wo sie in Richtung Süden erst entlang der 7th Avenue und dann des Martin Luther King Boulevard zum Oregon Museum of Science and Industry verläuft. Der Rückweg führt parallel dazu auf der Grand Avenue wieder nach Norden.

Nach Fertigstellung einer neuen Willamette-Querung 2015 soll die CL-Line künftig als Schleife Ost- und Westufer des Willamette verbinden.

Der Takt beträgt unter der Woche 18 Minuten.

Geplante Strecken[Bearbeiten]

Eine Linie in den Vorort Lake Oswego ist geplant. Sie würde an der südlichen Endhaltestelle der City-Schleife beginnen und anstelle einer bereits bestehenden Schienentrasse des Willamette Shore Trolley Richtung Süden führen.

Flotte[Bearbeiten]

Insgesamt verfügt Portland Streetcar 16 Gelenkwagen, davon 7 (001–007) vom Typ Škoda 10T, 3 vom Typ Inekon 12-Trio (008–010), 1 vom Type United Streetcar 10T3 (Nr. 015), and 5 vom Typ United Streetcar 100 (021–025). Dabei handelt es sich um Zweirichtungsfahrzeuge aus drei Wagenkästen, die mit zwei Drehgelenke verbunden sind. Die Fahrzeuge sind 20,13 m lang, 2,46 m breit und teilweise niederflurig.

Literatur[Bearbeiten]

  • Portland Streetcar - Hop on and get carried away. [Faltblatt] 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Portland Streetcar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien