Portugiesische Bischofskonferenz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Portugiesische Bischofskonferenz (port.: Conferência Episcopal Portuguesa) ist die zentrale Versammlung des portugiesischen Episkopats und hat seinen Sitz in Moscavide (Distrikt Lissabon). Sie ist Mitglied im Rat der europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) und der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (COMECE).

Präsidium[Bearbeiten]

Ständiger Rat[Bearbeiten]

Bischöfliche Kommissionen[Bearbeiten]

Delegierte[Bearbeiten]

  • CCEE: Jorge Ferreira da Costa Ortiga, Erzbischof von Braga, Präsident der Portugiesischen Bischofskonferenz
  • COMECE: Amandio Tomás, Weihbischof in Évora

Vorsitzende[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]