Porvenir (Chile)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Porvenir
Escudo de Porvenir.svg
Lage der Kommune in der Magallanes Region
Lage der Kommune in der Magallanes Region
Kommunale Daten
Region Región de Magallanes y de la Antártica Chilena
Provinz Tierra del Fuego
Gründung 20. Juni 1894
Einwohner 5.465 (2002)
   – in Städten 4.734
   – auf dem Land 731
Fläche 6982,6 km²
Bevölkerungsdichte 1 Ew./km²
Postleitzahl 6300000
Vorwahl +(56)-61
Zeitzone UTC-4
Alkalde Fernando Callahan Giddings
Website www.muniporvenir.cl
Hauptort
Porvenir (Chile)
Porvenir
Porvenir

Porvenir auf der Karte von Chile

Name Porvenir
Status Pueblo
Einwohner 4.734 (2002)
Fläche 2,63 km²
Bevölkerungsdichte 1.800 Ew./km²

Porvenir (spanisch "Zukunft") ist sowohl die größte chilenische Siedlung auf Feuerland als auch die größte Kommune der Provinz Tierra del Fuego und deren Verwaltungssitz.

Die Siedlung Porvenir hat in Chile den Status eines Pueblo, was man mit Kleinstadt übersetzen kann. Die Stadt selbst hatte laut Zensus im Jahre 2002 4.734 Einwohner bei einer Fläche von 2,63 km². Porvenir ist durch eine Fähre über die Magellanstraße mit dem chilenischen Festland und der Stadt Punta Arenas verbunden. Der etwas außerhalb der Stadt gelegene Hafen heißt Bahía Chilota. Die Stadt verfügt über einen Flughafen. Gegründet wurde Porvenir am 20. Juni 1894, nachdem infolge eines kurzzeitigen Goldrauschs Einwanderer aus Kroatien und von der Insel Chiloé nach Feuerland gekommen waren. Daher finden sich auch heute noch kroatische Nachnamen unter der ansässigen Bevölkerung.

Touristisch empfiehlt sich der Besuch des Naturparks Monumento Natural Laguna de los Cisnes und des historischen Museums der Stadt. 80 Kilometer südlich der Stadt liegt der Nationalpark Alberto De Agostini. Hier liegen die riesigen kalbenden Gletscher De Agostini und Marinelli.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Porvenir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien