Possum Magic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Possum Magic ist ein 1983 erschienenes Kinderbuch der australischen Autorin Mem Fox. Mit über 3 Millionen verkauften Exemplaren ist es das erfolgreichste Kinder- und Bilderbuch aller Zeiten in Australien.[1]

Entstehung[Bearbeiten]

Die Autorin Fox begann in den 1970er Jahren an der Flinders University in Adelaide Kinderliteratur zu studieren. Im Rahmen einer Hausarbeit verfasste sie die viereinhalbseitige Geschichte Hush the Invisible Mouse. Ihr Lehrer Felix Hughes schlug Fox vor, eine Veröffentlichung anzustreben und von der Studentin Julie Vivas illustrieren zu lassen. Das Buch wurde zunächst von 9 Verlagen abgelehnt. Der Verlag Omnibus Books bat Fox schließlich, die Maus durch ein typisch australisches Tier zu ersetzen und eine gekürzte und lyrischere Textfassung zu erstellen. Zusammen mit den neuen Illustrationen von Vivas entstand so Possum Magic, das 1983 erstmals veröffentlicht wurde. Bis heute ist es in den zahlreichen Auflagen mit über 3 Millionen verkauften Exemplaren das erfolgreichste Kinderbuch Australiens und laut einer Erhebung der australischen Regierung ist Possum Magic das am häufigsten in Büchereien bereit gehaltene Buch.[2]

Inhalt[Bearbeiten]

Hauptcharaktere des Buchs sind die beiden Opossums Hush und Grandma Poss. Grandma Poss verfügt über Zauberkräfte ("bush magic") mit denen sie Hush unsichtbar macht. Als Hush eines Tages wissen will, wie sie aussieht, machen sich die beiden auf den Weg durch Australien um ein Mittel zu finden, mit dem Hush wieder sichtbar werden kann. Dabei treffen sie auf verschiedene australische Tiere wie Wombat, Dingo, Emu oder Koala und probieren die verschiedensten typischen Gerichte, z.B. Anzac-Kekse und Vegemite.

Weitere Bedeutung[Bearbeiten]

Auf Grundlage der Geschichte wurde 1990 von Garry Ginivan ein gleichnamiges Musical entwickelt, das seitdem regelmäßig in Australien aufgeführt wird. [3] Eine weitere musikalische Version wurde drei Mal vom Symphonieorchester Adelaide gespielt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Meet Mem Fox, Blackwater City Council
  2. Long-running magic is a real winner, possum. The Sydney Morning Herald, 4. November 2008
  3. Possum Magic: The musical live on stage