Potrace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Potrace
Logo von Potrace
Entwickler Peter Selinger
Aktuelle Version 1.11
(19. Februar 2013)
Betriebssystem Plattformunabhängig
Programmier­sprache C
Kategorie Vektorisierungsprogramm
Lizenz GPL
Deutschsprachig nein
potrace.sourceforge.net

Potrace ist ein Open Source-Vektorisierer (engl. tracer), welcher Raster- in Vektorgrafiken konvertiert. Potrace wird von Peter Selinger entwickelt und ist Dual-lizenziert: unter der GPL und als Potrace Professional in einer proprietären Lizenz von Selingers Unternehmen Icosasoft Software.[1]

Frontends[Bearbeiten]

Es gibt verschiedene grafische Frontends für das Kommandozeilenprogramm Potrace, so ist es zum Beispiel in dem freien Vektorgrafikeditor Inkscape unter dem Menüpunkt Pfad – Bitmap vektorisieren integriert. Auch der freie Schrifteditor FontForge kann Potrace zum Importieren von Bitmapgrafiken benutzen.

Ausgabe von Bildern[Bearbeiten]

Potrace beherrscht viele Ausgabeformate, unter anderem PostScript, PDF und SVG.

Die Ausgabe von Potrace ist schwarzweiß, farbige Bilder werden beim Einlesen zu schwarz-weiß-Bildern konvertiert, bevor sie vektorisiert werden. Trotzdem ermöglicht Inkscape das Vektorisieren von farbigen oder graustufen Bildern, indem jeder Farbkanal als einzelnes schwarz-weiß-Bild separat von Potrace vektorisiert wird.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dual licensing program for Potrace