Potter Valley AVA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Potter Valley AVA
Appellations-Typ: American Viticultural Area
Jahr der Gründung: 1983[1]
Land: USA
Teil der Weinbauregion: California, Mendocino AVA, Mendocino County, North Coast AVA
Bestockte Anbaufläche: 405 Hektar (1000 acre)[2]
Rebsorten: Chardonnay, Pinot Gris, Pinot Noir, Riesling, Sauvignon Blanc, Zinfandel[2]

Potter Valley AVA (anerkannt seit dem 13. Oktober 1983) ist ein Weinbaugebiet im US-Bundesstaat Kalifornien. Das Gebiet liegt im Verwaltungsgebiet Mendocino County. Das Weinbaugebiet mit geschützter Herkunftsbezeichnung liegt in der näheren Umgebung der Stadt Potter Valley, ca. 16 km nordöstlich von Ukiah. Westlich davon schließt sich das Weinbaugebiet Redwood Valley AVA an. Durch die Nähe zum kühlen Eel River wird zum einen der Weinbau ermöglicht und der vom Fluss aufsteigende Nebel begünstigt darüber hinaus die Bildung der Edelfäule zur Herstellung von Dessertweinen aus Riesling, Sauvignon Blanc und Sémillon.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Code of Federal Regulations. "§ 9.82 Potter Valley." Title 27: Alcohol, Tobacco and Firearms; Part 9 — American Viticultural Areas; Subpart C — Approved American Viticultural Areas. Letzter Seitenaufruf 21. Januar 2008.
  2. a b c Appellation America (2007). "Potter Valley (AVA): Appellation Description". Letzter Seitenaufruf 21. Januar 2008.

Literatur[Bearbeiten]