Powell (Familienname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Powell ist ein ursprünglich patronymisch gebildeter englischer Familienname walisischer Herkunft mit der Bedeutung „Sohn des Howell“ (walis. Ap Howell).[1]

Namensträger[Bearbeiten]

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

C[Bearbeiten]

  • Caroline Powell (* 1973), neuseeländische Vielseitigkeitsreiterin
  • Casey Powell (* 1976), US-amerikanischer Lacrosse-Spieler
  • Cecil Powell (1903–1969), englischer Kernphysiker
  • Charles Powell (* 1941), britischer Diplomat, Politiker und Geschäftsmann
  • Charlie Powell (1932-2014), US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • Chris Powell (* 1969), englischer Fußballspieler
  • Clive Powell, eigentlicher Name von Georgie Fame (* 1943), britischer Musiker
  • Colin Powell (* 1937), US-amerikanischer Offizier und Politiker, Außenminister
  • Cozy Powell (1947–1998), englischer Schlagzeuger
  • Cuthbert Powell (1776–1841), US-amerikanischer Politiker
  • Cynthia Powell, Geburtsname von Cynthia Lennon (* 1939), englische Ehefrau von John Lennon

D[Bearbeiten]

E[Bearbeiten]

F[Bearbeiten]

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

I[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

K[Bearbeiten]

  • Kenneth Powell (1885–1915), britischer Tennisspieler und Hürdenläufer

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

  • Teddy Powell (1906–1975), US-amerikanischer Sänger, Komponist und Bandleader
  • Thomas Powell (* 1986), australischer Eishockeyspieler

W[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Powell auf surnames.behindthename.com (englisch)