Powerman 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Powerman 2
Originaltitel Xia ri fu xing
Produktionsland Hongkong
Originalsprache Kantonesisch
Erscheinungsjahr 1985
Länge ca. 91 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Sammo Hung
Drehbuch Barry Wong
Produktion Golden Harvest
Kamera Arthur Wong
Schnitt Peter Cheung
Besetzung

Powerman 2 (engl.: Twinkle, Twinkle Lucky Stars) ist ein 1985 in Hongkong gedrehter Martial-Arts-Film mit Sammo Hung in der Hauptrolle. Dieser führte auch Regie und war Stuntkoordinator.

Handlung[Bearbeiten]

Die Handlung beginnt da, wo der letzte Lucky Stars-Film Tokyo Powerman aufhört. Die Freunde gönnen sich als Lohn für ihren Sieg gegen die Ninja-Bande einen gemeinsamen Urlaub in Thailand. Doch auch hier kommen sie nicht zur Ruhe. Die mitgereiste Polizistin Barbara wird Zeugin eines Mordes an einem Fallschirmspringer. Dieser musste sterben, weil er einen Brief mit wichtigen Daten zu einer Verbrecherorganisation in seinem Besitz hatte. Da die Gangster den Brief nun bei Barbara vermuten, verfolgen sie diese.

Zur gleichen Zeit werden von Ricky und Muscles weitere Gangster der Organisation beim Verladen von Kokain beobachtet. Sie können herausbekommen, dass die Freundin des Gangsterbosses eine Schauspieltruppe leitet. Daraufhin statten sie ihr einen Besuch ab, in dessen Folge es zum finalen Schlagabtausch zwischen den Lucky Stars und den Verbrechern kommt, den die Freunde für sich entscheiden können.

Kritik[Bearbeiten]

„Gut gemachter Eastern mit parodistischen Zügen und mieser deutscher Synchronisation.“

Lexikon des Internationalen Films[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  • Dies ist nach Winners and Sinners und Tokyo Powerman der dritte Film der Lucky-Stars-Reihe.
  • Die eher mittelmäßige Handlung des Filmes wird durch die vielen Action- und Kampfeinlagen wieder wettgemacht. Insbesondere ist zu erwähnen, dass in diesem Film der australische Kampfsportler Richard Norton sein Filmdebüt feiert. Er ist auch Giancarlo, der Gegenspieler von Jackie Chan im Film Mr. Nice Guy aus dem Jahr 1997.
  • Höhepunkte sind die Schlägerei in einer Lagerhalle, eine Verfolgungsjagd mit Motorrädern und Autos und ein Duell mit Tennisschlägern. In letzterer Szene sollte eigentlich Jackie Chan kämpfen, da dieser aber noch von seinen Dreharbeiten zu Police Story verletzt war, sprang Sammo Hung ein.
  • Die Trilogie Powerman besteht auch aus Powerman (Wheels on Meals, nicht zu verwechseln mit Tokyo Powerman) und Powerman 3.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Hongkong Film Awards 1986: Nominierung für die beste Action-Choreografie

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Powerman 2 im Lexikon des Internationalen Films