Powiat Łobeski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat łobeski
Wappen des Powiat łobeski Lage des Powiats
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Westpommern
Kreisstadt: Łobez
Fläche: 1065,13 km²
Einwohner: 38.211 (31. Dez. 2012 [1])
Verstädterungsgrad: (2009) 53,06 %
Telefonvorwahl: (+48) 91
Kfz-Kennzeichen: ZLO
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: -
Stadt- und Landgemeinden: 4
Landgemeinden: 1
Starostei (Stand: 2011)
Starost: Ryszard Brodziński
Adresse: ul. Konopnickiej 41
73-150 Łobez
Webpräsenz: www.powiatlobeski.pl
Das Amt des Landrates in Łobez (Labes)

Der Powiat Łobeski ist ein Powiat (Landkreis) im Nordwesten der polnischen Woiwodschaft Westpommern, bevölkerungsmässig der kleinste der Woiwodschaft. Der Landkreis wurde zum 1. Januar 2002 eingerichtet.

Nach der polnischen Gebietsreform vom Jahre 1999 gab es in Łobez starke Proteste der Bevölkerung gegen die neue Kreisstruktur, die auch eine Blockade der Eisenbahnstrecke Berlin - Danzig zur Folge hatte und dazu führten, dass die Stadt wieder Sitz eines Landkreises wurde.

Verwaltungseinteilung des Powiat Łobeski

Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Der Powiat Łobeski umfasst insgesamt fünf Gemeinden, davon vier Stadt- und Landgemeinden:

und eine Landgemeinde:

Nachbarlandkreise[Bearbeiten]

Powiat Gryficki
(Greifenberg)
Powiat Kołobrzeski
(Kolberg)
Powiat Goleniowski
(Gollnow)
Nachbargemeinden Powiat Świdwiński
(Schivelbein)
Powiat Stargardzki
(Stargard)
Powiat Drawski
(Dramburg)

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Powiat łobeski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Urząd Statystyczny w Szczecinie, dane na rok 2012 [1]