Powiat Chrzanowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Chrzanowski
Wappen des Powiat Chrzanowski der Powiat Chrzanowski in Kleinpolen
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kleinpolen
Kreisstadt: Chrzanów
Fläche: 371,49 km²
Einwohner: 127.597 (30. Juni 2010[1])
Verstädterungsgrad: 62,33 %
Telefonvorwahl: (+48) 32
Kfz-Kennzeichen: KCH
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: -
Stadt- und Landgemeinden: 4
Landgemeinden: 1
Starostei (Stand: )
Starost: Janusz Szczęśniak
Adresse: ul.Partyzantów 2
32-500 Chrzanów
Webpräsenz: www.powiat-chrzanowski.pl

Der Powiat Chrzanowski [ˈpɔvʲat xʃaˈnɔfsci] ist ein Powiat (Landkreis) im nordwestlichen Teil der polnischen Woiwodschaft Kleinpolen. Der kleinste, mit rund 130.000 Einwohnern jedoch mitunter dicht besiedelste Kreis Kleinpolens wird von den Landkreisen Olkusz, Krakau, Wadowice und Oświęcim umschlossen.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Landkreis umfasst fünf Gemeinden, davon vier Stadt- und Landgemeinden (gmina miejsko-wiejska) und eine Landgemeinde (gmina wiejska):

Stadt- und Landgemeinden[Bearbeiten]

Landgemeinden[Bearbeiten]

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Główny Urząd Statystyczny, „LUDNOŚĆ – STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 30. Juni 2010 (WebCite)