Powiat Krośnieński (Krosno Odrzańskie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Krośnieński
Wappen des Powiat Krośnieński Lage des Powiat Krośnieński
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Lebus
Kreisstadt: Krosno Odrzańskie
Fläche: 1389,91 km²
Einwohner: 56.829 (30. Juni 2012[1])
Verstädterungsgrad: 51,15 %
Telefonvorwahl: (+48) 68
Kfz-Kennzeichen: FKR
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: 1
Stadt- und Landgemeinden: 1
Landgemeinden: 5
Starostei (Stand: 2007)
Starost: Jacek Hoffmann
Adresse: ul. Piastów 10b
66-600 Krosno Odrzańskie
Webpräsenz: www.pow.krosno-odrz.pl

Der Powiat Krośnieński ist ein Powiat (Landkreis) in der polnischen Woiwodschaft Lebus mit der Kreisstadt Krosno Odrzańskie (Crossen an der Oder). Er liegt an der Grenze zu Deutschland und am Zusammenfluss von Bober, Lausitzer Neiße und Oder. Der Kreis hat eine Fläche von 1.390 km², auf der etwa 55.000 Einwohner leben.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Der Powiat Krośnieński umfasst eine Stadtgemeinde, eine Stadt- und Landgemeinde, deren gleichnamiger Hauptort das Stadtrecht besitzt, sowie fünf Landgemeinden:

Einwohnerzahlen vom 30. Juni 2008

Stadtgemeinde[Bearbeiten]

  • Gubin (Guben) – 16.767

Stadt- und Landgemeinde[Bearbeiten]

Landgemeinden[Bearbeiten]

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Główny Urząd Statystyczny, „LUDNOŚĆ - STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 30. Juni 2012 (PDF-Datei; 611 kB) (WebCite)