Powiat Nowodworski (Masowien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Nowodworski
Lage des Powiat Nowodworski Lage des Powiats
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Masowien
Kreisstadt: Nowy Dwór Mazowiecki
Fläche: 691,65 km²
Einwohner: 75 742 (30. Juni 2005)
Verstädterungsgrad: 50,46 %
Kfz-Kennzeichen: WND
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: 1
Stadt- und Landgemeinden: 2
Landgemeinden: 3
Starostei (Stand: 2012)
Starost: Krzysztof Kapusta
Adresse: ul. Zakroczymska 30
05-100 Nowy Dwór Mazowiecki
Webpräsenz: www.regioset.pl/p.nowodworski.maz

Der Powiat Nowodworski ist ein Landkreis in der polnischen Woiwodschaft Masowien. In dem Landkreis mit einer Fläche von 691,65 km² leben 75.742 Einwohner, die Bevölkerungsdichte beträgt also 109 Einwohner auf 1 km². (2005)

Geschichte[Bearbeiten]

Während der deutschen Besetzung Polens von 1939 bis 1945 war das Kreisgebiet als Landkreis Plöhnen Teil des neuen Regierungsbezirkes Zichenau der Provinz Ostpreußen.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Der Powiat umfasst sechs Gemeinden, davon eine Stadtgemeinde, drei Landgemeinden und zwei Stadt- und Landgemeinden.

Stadtgemeinde[Bearbeiten]

Landgemeinden[Bearbeiten]

Stadt- und Landgemeinden[Bearbeiten]

Städte in dem Landkreis[Bearbeiten]