Powiat Sokólski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Sokólski
Lage des Powiat Sokólski Lage des Powiat
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Podlachien
Kreisstadt: Sokółka
Fläche: 2054,42 km²
Einwohner: 70.774 (30. Juni 2009[1])
Verstädterungsgrad: 37,53 %
Kfz-Kennzeichen: BSK
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: -
Stadt- und Landgemeinden: 3
Landgemeinden: 7
Starostei (Stand: )
Starost: Franciszek Budrowski
Adresse: ul. Piłsudskiego 8
16-100 Sokółka
Webpräsenz: www.sokolka-powiat.pl

Der Powiat Sokólski ist ein Landkreis in der polnischen Woiwodschaft Podlachien. Der Kreis hat eine Fläche von 2054,42 km², auf denen 74.119 Einwohner leben, unter ihnen eine Minderheit muslimischer Tataren (Islam in Polen, Litauen und Weißrussland). Die Bevölkerungsdichte beträgt 36 Einwohner auf 1 km². (2004)

Gemeinde[Bearbeiten]

Der Powiat umfasst zehn Gemeinden, davon drei Stadt- und Landgemeinden und sieben Landgemeinden.

Stadt- und Landgemeinde[Bearbeiten]

Landgemeinde[Bearbeiten]

Städte[Bearbeiten]

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Powiat sokólski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Główny Urząd Statystyczny „LUDNOŚĆ - STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 30. Juni 2009 (WebCite)