Powiat Szczycieński

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Szczycieński
Wappen des Powiat Szczycieński Szczytno County Warmia Masuria.png
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Ermland-Masuren
Kreisstadt: Szczytno
Fläche: 1933,1 km²
Einwohner: 69.328 (30. Juni 2009[1])
Verstädterungsgrad: 41,07 %
Kfz-Kennzeichen: NSZ
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: 1
Stadt- und Landgemeinden: 1
Landgemeinden: 6
Starostei (Stand: )
Starost: Andrzej Kijewski
Adresse: ul. H. Sienkiewicza 1
12-100 Szczytno
Webpräsenz: www.powiat.szczytno.pl

Der Powiat Szczycieński ist ein Landkreis in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren. Der Kreis hat eine Fläche von 1933,10 km² auf denen 69.000 Einwohner leben.

Das Kreisgebiet entspricht ungefähr dem früheren Landkreis Ortelsburg.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Powiat umfasst acht Gemeinden, davon

eine Stadtgemeinde;

  • Szczytno (Ortelsburg): 25.904 Einwohner

eine Stadt- und Landgemeinde;

  • Pasym (Passenheim): 5.164 Einwohner, davon 2.644 außerhalb des Stadtgebiets

und sechs Landgemeinden

  • Dźwierzuty (Mensguth): 6.776 Einwohner
  • Jedwabno (1938-45 Gedwangen): 3.581 Einwohner
  • Rozogi (Friedrichshof ): 5.652 Einwohner
  • Szczytno (Landgemeinde Ortelsburg): 9.690 Einwohner
  • Świętajno (Schwentainen): 5.935 Einwohner
  • Wielbark (Willenberg): 6.322 Einwohner

Städte[Bearbeiten]

  • Pasym (Passenheim): 2.520 Einwohner
  • Szczytno (Ortelsburg): 26.485 Einwohner

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Główny Urząd Statystyczny „LUDNOŚĆ - STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 30. Juni 2009 (WebCite)