Poza Rica de Hidalgo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Insbesondere sollten die unterschiedlichen Angaben zur Einwohnerzahl belegt werden. Aber auch die anderen Informationen im Artikel sind nicht belegt.

20.535-97.458333333333Koordinaten: 20° 32′ N, 97° 27′ W

Karte: Mexiko
marker
Poza Rica de Hidalgo
Magnify-clip.png
Mexiko

Poza Rica de Hidalgo ist eine Stadt im mexikanischen Bundesstaat Veracruz. Die Stadt hat 352.000 (andere Zählungen: 450.000) Einwohner. Reich wurde die Stadt durch Erdölfunde. Die Stadt liegt 50 m.ü.M.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1872 ließen sich einige Totonaken in der Gegend nieder. 1905 nannte man die Siedlung Kilometer 56, weil sie der 56. Kilometer der neuen Bahnstrecke Cobos-Furbero war. 1932 verlegte El Águila seine Büros auf Pozo Rica de Hidalgo. Erst 1951 wurde sie zur Stadt erklärt. 1966 wurde in der Stadt das Instituto Mexicano del Petróleo gegründet.