Präkolumbisch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der 360 cm durchmessende Stein der Sonne ist eines der bekanntesten Kunstwerke der Azteken

Präkolumbisch, präkolumbinisch oder präkolumbianisch (oft auch vorkolumbisch) bezieht sich auf die prähistorische und historische Geschichte Amerikas vor der Entdeckung 1492 durch Christoph Kolumbus.[1][2] Der Begriff wird auch verwendet, um Vorkommnisse zu beschreiben, die zwar nach der Entdeckung durch Kolumbus, aber noch ohne europäische Einflüsse geschehen sind. Er umfasst die Zeit von der ersten Besiedlung Amerikas im Jungpaläolithikum bis zur europäischen Kolonisierung Amerikas in der Frühen Neuzeit.

Präkolumbisch wird oft speziell im Zusammenhang mit den frühen Hochkulturen Amerikas, wie den Azteken, Tolteken, Maya und Olmeken in Mesoamerika und den Inka und Moche in den Anden, verwendet.

Viele der präkolumbischen Hochkulturen wurden sesshaft, entwickelten Ackerbau, bauten monumental und hatten komplexe soziale Hierarchien. Viele dieser Zivilisationen waren zum Zeitpunkt der europäischen Entdeckung Amerikas bereits untergegangen und sind nur durch archäologische Forschungen bekannt. Andere wiederum sind durch historische Dokumente aus der Zeit des späten 15. Jahrhunderts bis zum frühen 16. Jahrhundert bekannt. Nur wenige, so etwa die Maya, hatten ihre eigenen geschichtlichen Aufzeichnungen. Diese Texte waren in den Augen der spanischen Eroberer häretisch und wurden darum verbrannt. Nur wenige aztekische oder Maya-Dokumente existieren noch heute.

Literatur[Bearbeiten]

  • José Alcina Franch: Die Kunst des alten Amerika („L'art precolumbien“). Herder, Freiburg/B. 1979, ISBN 3-451-17103-1.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Präkolumbisch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. präkolumbisch,präkolumbianisch. In Michael Kinne: Die Präfixe post-, prä-, und neo-. Beiträge zur Lehnwortbildung. Günter Narr Verlag 2000, ISBN 3823351486, Studien zur deutschen Sprache - Band 18, S. 206 (Auszug in der Google-Buchsuche)
  2. präkolumbinisch im PONS-Onlinewörterbuch