Präsident des Kosovo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende Teile dieses Artikels scheinen seit 2012 nicht mehr aktuell zu sein: Präsidentschaftswahl. Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Siegel des Präsidenten der Republik Kosovo

Der Präsident der Republik Kosovo wird laut Verfassung durch das Kosovarische Parlament gewählt. Der erste Präsident war bis zu seinem Tode im Januar 2006 Ibrahim Rugova von der Demokratischen Liga.

Nach dem Rücktritt des am 22. Februar 2011 gewählten Präsidenten Behgjet Pacolli (AKR) am 31. März 2011 übte kommissarisch Jakup Krasniqi (PDK) die Geschäfte des Präsidenten bis am 7. April, als Atifete Jahjaga vom Parlament mit 80 Stimmen gewählt wurde. Sie ist das erste weibliche Staatsoberhaupt des Landes.

In einem Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten nach der Wahl der Präsidentin soll laut einer Vereinbarung zwischen der PDK, LDK und AKR die Verfassung geändert werden. In Zukunft soll das Staatsoberhaupt direkt vom Volk gewählt werden, damit sollen weitere politische Krisen, um die Wahl eines Präsidenten, verhindert werden. Die Präsidentschaftswahl wird voraussichtlich 2012 stattfinden.

Bisherige Präsidenten[Bearbeiten]

Name Von Bis Partei
Ibrahim Rugova 24. Mai 1992 1. Februar 2000 Demokratische Liga des Kosovo
Ibrahim Rugova 4. März 2002 21. Januar 2006 Demokratische Liga des Kosovo
Nexhat Daci (ad interim) 21. Januar 2006 10. Februar 2006 Demokratische Liga des Kosovo
Fatmir Sejdiu 10. Februar 2006 27. September 2010 Demokratische Liga des Kosovo
Jakup Krasniqi (ad interim) 27. September 2010 22. Februar 2011 Demokratische Partei des Kosovo
Behgjet Pacolli 22. Februar 2011 30. März 2011 Allianz Neues Kosovo
Jakup Krasniqi (ad interim) 30. März 2011 7. April 2011 Demokratische Partei des Kosovo
Atifete Jahjaga 7. April 2011 im Amt Unabhängig

Weblinks[Bearbeiten]