Präsidentschaftswahl in Brasilien 1906

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Präsidentschaftswahl in Brasilien 1906 fand am 1. März 1906 statt.[1] Das Ergebnis war ein Sieg Afonso Penas, der der Partido Republicano Mineiro angehörte. Pena erreichte 97,9 % der Stimmen.[2]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Kandidat Stimmen %
Afonso Pena 288.285 97,9
Lauro Sodré 4.865 1,7
Rui Barbosa 207 0,1
Manuel Ferraz de Campos Salles 95 0,0
Severino dos Santos Vieira 78 0,0
97 andere Kandidaten 871 0,3
Ungültige Stimmen
Gesamt 294.401 100
Source: Nohlen, Presidential Elections

Pena wurde der Nachfolger von Francisco de Paula Rodrigues Alves.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nohlen, D (2005) Elections in the Americas: A data handbook, Volume II, S. 173, ISBN 978-0-19-928358-3
  2. Nohlen, S. 230.