Prémio José Saramago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Prémio José Saramago ist ein seit 1999 alle zwei Jahre verliehener bedeutender portugiesischer Literaturpreis. Er ist mit 25.000 Euro dotiert. Der Name bezieht sich auf den Nobelpreisträger José Saramago (1922–2010).

Eingerichtet wurde die Auszeichnung seitens der Stiftung des portugiesischen BuchclubsCírculo de Leitores“. Mit Unterstützung des portugiesischen Kulturministeriums wird der Preis alle zwei Jahre an einen jungen Autor oder eine junge Autorin (bis 35 Jahre) verliehen.

Der Jury von 2009 unter der Leitung von Guilhermina Gomes gehörten Pílar del Rio, Ana Paula Tavares, Nélida Piñon und Vasco Graça Moura an.[1]

Preisträger[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://tfmonline.wordpress.com/2009/10/17/premio-jose-saramago-2/
  2. http://dir.blogflux.com/topic/pr%C3%A9mio+jos%C3%A9+saramago.html
  3. http://www.radiocable.com/saramago-penafiel234.html
  4. http://tfmonline.wordpress.com/2011/10/25/premio-jose-saramago-2011-geht-an-andrea-del-fuego/
  5. http://novacultura.de/wb/pages/topics/ondjaki-erhaelt-premio-jose-saramago.php