Praça do Império

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Praça do Império, im Hintergrund das Mosteiro dos Jerónimos

Der Praça do Império, zu Deutsch „Reichsplatz“, ist eine Parkanlage in der Lissabonner Stadtgemeinde Belém. Die Anlage wird von den Straßen Avenida da Índia sowie der Rua de Belém begrenzt und umfasst eine Fläche von 3,3 Hektar.[1] In unmittelbarer Nähe befinden sich das Mosteiro dos Jerónimos (nördlich), das Centro Cultural de Belém (westlich), die Eisenbahnstrecke Linha de Cascais und der Padrão dos Descobrimentos (südlich) sowie der Jardim de Belém mit der Praça Afonso de Albuquerque.

José Ângelo Cottinelli Telmo entwarf den Platz gemeinsam mit dem Springbrunnen (Fonte Monumental) zu Ehren des Portugiesischen Kolonialreiches zur Ausstellung der portugiesischen Welt im Jahre 1940. Zuvor befanden sich auf dem Gelände große Sandflächen, was ihm den Namen Praia do Restelo („Strand von Restelo“) einbrachte.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Übersicht der Grünanlagen in der portugiesischen Hauptstadt von der Lissabonner Stadtverwaltung (pdf, portugiesisch; 2,4 MB)

38.6964864-9.207398Koordinaten: 38° 41′ 47″ N, 9° 12′ 27″ W