Prachtcorydoras

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prachtcorydoras
Corydoras haraldschultzi

Corydoras haraldschultzi

Systematik
Otophysa
Ordnung: Welsartige (Siluriformes)
Unterordnung: Loricaroidei
Familie: Panzer- und Schwielenwelse (Callichthyidae)
Gattung: Corydoras
Art: Prachtcorydoras
Wissenschaftlicher Name
Corydoras haraldschultzi
Knaack, 1962

Der Prachtcorydoras (Corydoras haraldschultzi) ist ein Süßwasserzierfisch aus der Gattung Corydoras.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Tiere werden bis zu 7 cm groß. Die für viele Corydoras-Arten charakteristische schwarze Punktierung auf silbergrauem Körper wird durch orangefarbene Brust- und Bauchflossen ergänzt.

Die Flossenformel beträgt:

Verbreitung[Bearbeiten]

Prachtcorydoras sind in den Gewässern Zentralbrasiliens, besonders im Rio Guaporé heimisch. Der recht scheue und bisweilen schreckhafte Fisch hält sich in kleineren Schwärmen in der Bodenregion des Gewässers auf, benötigt aber als Darmatmer auch freien Zugang zur Wasseroberfläche.

Aquaristik[Bearbeiten]

Geeignete Wasserwerte im Aquarium sind: ein pH-Wert von 6,0 bis 8,0, ein GH-Wert von 2 bis 25 °d und eine Temperatur von 22 bis 28 °C. Dieser größere Vertreter der Gattung Corydoras wird oft verwechselt mit Sterbas Panzerwels (C. sterbai). Er benötigt ein Aquarium mit mindestens 56 Litern.

Quellen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]