Praeteritio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Praeteritio (auch Präterition, lateinisch praeterire ‚übergehen, auslassen‘) oder Paralipse (auch Paralipsis, griechisch παράλειψις paraleipsis ‚Unterlassung‘) ist eine rhetorische Figur, bei der man vorgibt, ein Thema (einen Gedanken, einen Gegenstand) übergehen zu wollen, es aber eben durch diese Ankündigung doch erwähnt und so besonders hervorhebt.

Beispiele[Bearbeiten]

  • „Ganz zu schweigen davon, dass …“
  • „Wohlgemerkt will ich nicht sagen, dass …, aber …“
  • „Hier ist sicher nicht der Ort darauf hinzuweisen, dass …“

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]