Praia Grande

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Município da Estância Balneária de
Praia Grande
SaoPaulo Municip PraiaGrande.svg

Praia Grande im brasilianischen Bundesstaat São Paulo


Brasao-Praia Grande.png
Gegründet: 1967
Fläche: 149 km²
Einwohner: 244.533 (2008)
Einwohner/km²: 1.646
SaoPaulo-Landsat-2.jpg

São Paulo (Mitte) und Baixada Santista an der Küste

Praia Grande, zu deutsch „Großer Strand“', ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat São Paulo mit rund 245.000 Einwohnern (Stand: 2008) auf einer Fläche von 149 km². Daraus ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 1.646 Einwohner/km². Der etwa 84 km von der Hauptstadt São Paulo entfernt gelegene Ort ist Teil der Metropolregion um die Hafenstadt Santos, Baixada Santista. Praia Grande hat den offiziellen Status eines Badekurortes, einer Estância Balneária.

Die Stadt grenzt im Norden an São Bernardo do Campo, São Vicente im Nordosten, Mongaguá im Westen und São Paulo im Nordwesten. Die östliche und südliche Grenze der Stadt bildet die Küste zum Atlantischen Ozean.

Wirtschaftlich dominiert der Tourismus, doch vornehmlich dient Praia Grande als eine Schlafstadt der Region.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Praia Grande (São Paulo) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Gemeinden der Metropolregion Baixada Santista
BaixadaSantista.png

-24.018213888889-46.45015Koordinaten: 24° 1′ S, 46° 27′ W