Pratt & Whitney R-985

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Pratt & Whitney R-985 AN-1 Sternmotor in einer Boeing-Stearman

Der Pratt & Whitney R-985 Wasp Junior ist ein luftgekühlter Flugmotor des US-amerikanischen Herstellers Pratt & Whitney. Nach ersten Prüfstandläufen im Jahr 1929 wurde der Typ ab 1930 in Zivil- und Militärflugzeugen sowie später auch in Hubschraubern (Sikorsky H-5) verwendet. Nach Auslieferung von 39.037 Motoren endete die Produktion 1953.

Der Neunzylinder-Sternmotor mit mechanischer Aufladung durch einen Zentrifugal-Kompressor ist mit einem Hubraum von 985 Kubikzoll (ca. 16 Liter) der Kleinste der P & W „Wasp“-Motorenfamilie.

Verwendung (Auswahl)[Bearbeiten]

Technische Daten (R-985-TB)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pratt & Whitney R-985 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien