Prefontaine Classic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prefontaine Classic

Das Hayward Field in Eugene ist die Austragungsstätte des Prefontaine Classic.
Das Hayward Field in Eugene ist die Austragungsstätte des Prefontaine Classic.

Datum Juni
Austragungsort Hayward Field

Eugene, Oregon, USA

Typ Leichtathletik-Meeting
Hauptsponsor Nike
Geschichte
Veranstaltet seit 1973
Aufgestellte Weltrekorde
Offizielle Daten
Webseite Diamond League Eugene
Liga IAAF Diamond League


Das Prefontaine Classic (kurz: PreClassic) ist ein Leichtathletik-Meeting, das jährlich im Hayward Field-Stadion der University of Oregon in Eugene ausgetragen wird. Es zählt zu den bedeutendsten Leichtathletik-Veranstaltungen in den Vereinigten Staaten und gehört seit 2010 zur internationalen Wettkampfserie der IAAF Diamond League. Vor Gründung der Diamond League, war es ein Teil der IAAF Grand Prix-Wettbewerbe.

Geschichte[Bearbeiten]

1973 wurde das Meeting als "Hayward Field Restoration Meet"[1] gegründet. Der Wettbewerb sollte dabei helfen, Geld für eine Erneuerung der Westtribüne des Stadions aufzubringen.[2][3][4][5] 1975 erhielt der Wettbewerb den Namen "Bowerman Classic", zu Ehren des Leichtathletik-Trainers der Universität, Bill Bowerman[6] und wurde auf den 7. Juni des Jahres gelegt. Nach dem unerwarteten Tod des University of Oregon Alumni Mittel- und Langstreckenläufers Steve Prefontaine am 30. Mai des Jahres in einem Autounfall, wurde der Name am 1. Juni, 6 Tage vor der Veranstaltung, in das heutige Pre Classic geändert.[7][8][9] Seit 1978 wird das Pre Classic von Nike gesponsert.

Rekorde[Bearbeiten]

Weltrekorde[Bearbeiten]

Bis heute sind im Prefontaine Classic 4 Weltrekorde aufgestellt worden:

Jahr Art Rekord Athlet Herkunft Nachweis
2011 30-km-Lauf 1:26:47.4 Moses Mosop KeniaKenia Kenia [10][11]
2011 25-km-Lauf 1:12:25.4+ Moses Mosop KeniaKenia Kenia [10][11]
1982 5000m 15:08.26 Mary Decker Slaney Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten [12]
1975 200m 19.92 Don Quarrie JamaikaJamaika Jamaika [12]

Andere Rekorde[Bearbeiten]

Alan Webb[Bearbeiten]

2001, lief Alan Webb im Wettbewerb eine Meile in 3:53.43 Minuten. Damit brach er den seit 36-Jahren von Jiim Ryun gehaltenen High School-Rekord für eine Meile, den er seit dem immer noch hält.[13]

Maria Mutola[Bearbeiten]

Maria de Lurdes Mutola gewann 16 konsekutive 800-Meter-Läufe der Frauen beim Pre Classic in den Jahren 1993-2008.[14]

Wettkampfbestleistungen[Bearbeiten]

Männer[Bearbeiten]

Art Rekord Athlet Herkunft Datum Nachweis Video
100 m 9.80 (+1.3 m/s) Steve Mullings JamaikaJamaika Jamaika 4. Juni, 2011 [15][16] [1]
200 m 19.72 (+1.8 m/s) Walter Dix Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3. Juli, 2010
400 m 43.92 Michael Johnson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 24. Juni, 2000
800 m 1:43.63 Nijel Amos BotswanaBotswana Botswana 31. Mai, 2014 [17] [2]
1000 m 2:13.62 Abubaker Kaki SudanSudan Sudan 3. Juli, 2010
1500 m 3:32.81* Daniel Kipchirchir Komen KeniaKenia Kenia 10. Juni, 2007
1-Meilenlauf 3:47.32 Ayanleh Souleiman DschibutiDschibuti Dschibuti 31. Mai, 2014 [18] [3]
3000 m 7:35.44** Eliud Kipchoge KeniaKenia Kenia 4. Juni, 2005
2-Meilen-Lauf 8:03.50 Craig Mottram AustralienAustralien Australien 20. Juni, 2007
5000 m 12:56.98 Mo Farah Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2. Juni, 2012 [19] [4]
10000 m 26:25.97 Kenenisa Bekele AthiopienÄthiopien Äthiopien 8. Juni, 2008
25000 m 1:12:25.4+ Moses Mosop KeniaKenia Kenia 3. Juni, 2011 [10][11] [5]
30000 m 1:26:47.4 Moses Mosop KeniaKenia Kenia 3. Juni, 2011 [10][11] [6]
110 m Hürden 12.90 (+1.6 m/s) David Oliver Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3. Juli, 2010
400 m Hürden 47.91 Bershawn Jackson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4. Juni, 2005
3000 m Hindernis 8:03.59 Conseslus Kipruto KeniaKenia Kenia 1. Juni, 2013 [20] [7]
Hochsprung 2.40 m Mutaz Essa Barshim KatarKatar Katar 1. Juni, 2013 [21]
Stabhochsprung 6.04 m Brad Walker Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 8. Juni, 2008 [8]
Weitsprung 8.74 m (-1.2 m/s) Dwight Phillips Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 7. Juni, 2009
Dreisprung 17.66 m (+0.8 m/s) Will Claye Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 31. Mai, 2014 [22] [9]
Kugelstoßen 22.41 m Christian Cantwell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3. Juli, 2010
Diskuswurf 71.32 m Ben Plucknett Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1983
Hammerwurf 82.65 m Koji Murofushi JapanJapan Japan 19. Juni, 2004
Speerwurf 84.65 m Vadims Vasilevskis LettlandLettland Lettland 2. Juni, 2012 [23]

* Als Zwischenergebniss des 1-Meilenlaufes ** Als Zwischenergebniss des 2-Meilenlaufes

Frauen[Bearbeiten]

Art Rekord Athlet Herkunft Datum Nachweise Video
100 m 10.70 (+2.0 m/s) Carmelita Jeter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4. Juni, 2011 [24][25] [10]
200 m 21.81 (+1.6 m/s) Marion Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 30. Mai, 1999
400 m 49.34 Ana Guevara MexikoMexiko Mexiko 24. Mai, 2003
800 m 1:56.72 Francine Niyonsaba BurundiBurundi Burundi 1. Juni, 2013 [26] [11]
1000 m 2:32.33 Maria de Lurdes Mutola MosambikMosambik Mosambik 1995
1500 m 3:57.05 Hellen Obiri KeniaKenia Kenia 31. Mai, 2014 [27] [12]
1-Meilenlauf 4:21.25 Mary Slaney Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1988
2000 m 5:31.52 Vivian Jepkemoi Cheruiyot KeniaKenia Kenia 7. Juni, 2009
3000 m 8:34.47 Mariem Alaoui Selsouli MarokkoMarokko Marokko 2. Juni, 2012 [28] [13]
2-Meilenlauf 9:13.27 Mercy Cherono KeniaKenia Kenia 31. Mai1, 2014 [29]
5000 m 14:33.96 Vivian Jepkemoi Cheruiyot KeniaKenia Kenia 3. Juni, 2011 [30][31] [14]
10000 m 30:24.39 Tirunesh Dibaba AthiopienÄthiopien Äthiopien 1. Juni, 2012 [32] [15]
100 m Hürden 12.45 (+1.4 m/s) Brigitte Foster-Hylton JamaikaJamaika Jamaika 24. Mai, 2003
400 m Hürden 53.03 Melaine Walker JamaikaJamaika Jamaika 3. Juli, 2010
3000 m Hindernis 9:11.39 Sofia Assefa AthiopienÄthiopien Äthiopien 31. Mai, 2014 [33] [16]
Hochsprung 2.02 m Anna Wladimirowna Tschitscherowa RusslandRussland Russland 2. Juni, 2012 [34] [17]
Stabhochsprung 4.72 m Stacy Dragila Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 26. Mai, 2002 [18]
Weitsprung 7.31 m Marion Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 31. Mai, 1998
Dreisprung 14.98 m (+0.6 m/s) Olha Saladukha UkraineUkraine Ukraine 4. Juni, 2011 [35][36] [19]
Kugelstoßen 20.59 m Nadseja Astaptschuk WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 4. Juni, 2011 [37][38] [20]
Diskuswurf 69.32 m Sandra Perković KroatienKroatien Kroatien 30. Mai 2014 [39] [21]
Hammerwurf 75.98 m Tatjana Wiktorowna Lyssenko RusslandRussland Russland 3. Juli, 2010
Speerwurf 67.70 m Christina Obergföll DeutschlandDeutschland Deutschland 31. Mai, 2013 [40]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John Conrad: Wottle (3:53.3) still king of the milers (engl.). In: Eugene-Register Guard, 21. Juni 1973, S. 1B. 
  2. Blaine Newnham: Still short of the goal(engl.). In: Eugene-Register Guard, 10. August 1973, S. 1D. 
  3. Bud Withers: Wohlhuter keeps his word: 1:44.1 (engl.). In: Eugene-Register Guard, 9. Juni 1974, S. 1C. 
  4. Ron Bellamy: Silver Pre (engl.). In: Eugene-Register Guard, 25. Mai 1999, S. 1B. 
  5. Dave Kayfes: Ins and outs (engl.). In: Eugene-Register Guard, 29. Mai 1978, S. 1B. 
  6. Blaine Newnham: A great season (engl.). In: Eugene-Register Guard, 25. April 1975, S. 1D. 
  7. Moore: I knew he was happy (engl.). In: Eugene-Register Guard, 4. Juni 1975, S. 1D. 
  8. Blaine Newnham: The Pre Classic. In: Eugene-Register Guard, 4. Juni 1975, S. 1D. 
  9. Kenny Moore: Pre's peers pay tribute (engl.). In: Eugene Register-Guard, 8. Juni 1975, S. 2B. 
  10. a b c d Mosop rips apart World records for 25,000 and 30,000m in Eugene - Samsung Diamond League (engl) (Version vom 26. August 2011 im Internet Archive)
  11. a b c d 30000 Meter Ergebnisse, mit 25000 Metern Zwischenergebnissen (engl.) (Version vom 25. März 2012 im Internet Archive)
  12. a b 12th IAAF World Championships In Athletics: IAAF Statistics Handbook. Berlin 2009 (Version vom 22. Oktober 2012 im Internet Archive)
  13. Svati Kirsten Narula: The Unsung Glory of the Mile Run (engl.). The Atlantic, 19. Februar 2014, abgerufen am 15. November 2014.
  14. Kirby Lee: American record 6.04m for Walker - Mutola, Bekele other highlights - Prefontaine Classic REPORT (engl.). IAAF, 9. Juni 2008, abgerufen am 15. November 2014.
  15. 100 Metres Results (engl.). www.diamondleague-eugene.com. 4. Juni 2011. Abgerufen am 5. Juni 2011.
  16. Dave Martin: Oliver and Jeter shine on a day when world leading marks dominate in Eugene - Samsung Diamond League (engl.), IAAF. 5. Juni 2011. Abgerufen am 7. Juni 2011. 
  17. 800m Results (engl.). www.diamondleague-eugene.com. 31. Mai 2014. Abgerufen am 1. Juni 2014.
  18. Bowerman Mile Results (engl.). www.diamondleague-eugene.com. 31. Mai 2014. Abgerufen am 1. Juni 2014.
  19. 5000 Metres Results (engl.). IAAF. 2. Juni 2012. Abgerufen am 2. Juni 2012.
  20. 3000 Metres Steeplechase Results (engl.). In: Samsung Diamond League. Omega Timing. 31. Mai 2013. Abgerufen am 2. Juni 2013.
  21. High Jump Results (engl.). In: Samsung Diamond League. Omega Timing. 31. Mai 2013. Abgerufen am 2. Juni 2013.
  22. Triple Jump Results (engl.). www.diamondleague-eugene.com. 31. Mai 2014. Abgerufen am 1. Juni 2014.
  23. Javelin Throw Results (engl.). IAAF. 2. Juni 2012. Abgerufen am 2. Juni 2012.
  24. 100 Metres Results (engl.). www.diamondleague-eugene.com. 4. Juni 2011. Abgerufen am 5. Juni 2011.
  25. Dave Martin: Oliver and Jeter shine on a day when world leading marks dominate in Eugene - Samsung Diamond League (engl.), IAAF. 5. Juni 2011. Abgerufen am 7. Juni 2011. 
  26. Paul Gains: Barshim scales Asian record 2.40m in Eugene,10 world leads - IAAF Diamond League (engl.), IAAF. 2. Juni 2013. 
  27. 1500m Results (engl.). www.diamondleague-eugene.com. 31. Mai 2014. Abgerufen am 1. Juni 2014.
  28. 3000 Metres Results (engl.). IAAF. 2. Juni 2012. Abgerufen am 2. Juni 2012.
  29. Two Miles Results (engl.). www.diamondleague-eugene.com. 31. Mai 2014. Abgerufen am 1. Juni 2014.
  30. 5000 Metres Results (engl.). www.diamondleague-eugene.com. 3. Juni 2011. Abgerufen am 4. Juni 2011.
  31. Dave Martin: Mosop rips apart World records for 25,000 and 30,000m in Eugene - Samsung Diamond League (engl.), IAAF. 4. Juni 2011. 
  32. Paul Gains: Dibaba 30:24.39 and Kiprop 27:01.98 on stunning but wet first night in Eugene - Samsung Diamond League (engl.), IAAF. 2. Juni 2012. 
  33. 3000m Steeplechase Results (engl.). www.diamondleague-eugene.com. 31. Mai 2014. Abgerufen am 1. Juni 2014.
  34. High Jump Results. IAAF. 2. Juni 2012. Abgerufen am 2. Juni 2012.
  35. Triple Jump Results (engl.). www.diamondleague-eugene.com. 4. Juni 2011. Abgerufen am 4. Juni 2011.
  36. Dave Martin: Oliver and Jeter shine on a day when world leading marks dominate in Eugene - Samsung Diamond League (engl.), IAAF. 5. Juni 2011. Abgerufen am 7. Juni 2011. 
  37. Shot Put Results (engl.). www.diamondleague-eugene.com. 4. Juni 2011. Abgerufen am 4. Juni 2011.
  38. Dave Martin: Oliver and Jeter shine on a day when world leading marks dominate in Eugene - Samsung Diamond League (engl.), IAAF. 5. Juni 2011. Abgerufen am 7. Juni 2011. 
  39. Discus Throw Results (engl.). www.diamondleague-eugene.com. 30. Mai 2014. Abgerufen am 31. Mai 2014.
  40. Javelin Throw Results (engl.). In: Samsung Diamond League. Omega Timing. 31. Mai 2013. Abgerufen am 2. Juni 2013.