Premier Academy League

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Premier Academy League (früher: FA Premier Academy League) ist in England die höchste Spielklasse für Akademieteams (Jugendteams) der Profivereine aus den obersten englischen Fußballligen.

Die Liga entstand 1997 und löste die „South East Counties League“ ab, die vorher als höchste Spielklasse für die Akademiemannschaften diente. In der Premier Academy League gibt es keinen sportlichen Abstieg.

Bis zur Saison 2012/13 nahmen 40 Vereine teil, die in vier Gruppen zu je zehn Mannschaften gestaffelt wurden. Die Sieger aus den Gruppen zogen ins Halbfinale ein und spielten im System Sieger Gruppe A gegen Sieger Gruppe C und Sieger Gruppe B gegen Sieger Gruppe D. Die Sieger aus den beiden Partien spielten im Finale gegeneinander. Seit der Saison 2013/14 es gibt nur noch eine Nord- bzw. Südstaffel mit jeweils elf Mannschaften. Die beiden Erst- und Zweitplatzierten spielen dann in der Endrunde gegeneinander.

In der ersten Austragung nahmen nur U-18 Teams teil, zwischen 1998 und 2004 gab es jeweils einen Wettbewerb für U-17 und U-19 und seit der Saison 2004/05 wird die Premier Academy League nur noch in der U-18-Spielklasse ausgetragen.

Mannschaften in der Saison 2013/14[Bearbeiten]

Die aktuellen 22 Mitglieder der Premier Academy League sind:

North Group South Group

Sieger der Premier Academy League[Bearbeiten]

  FA Premier Youth League (U-18)
1997/98 FC Arsenal
  FA Premier Academy League
U-19 U-17
1998/99 West Ham United Blackburn Rovers
1999/00 West Ham United FC Arsenal
2000/01 Nottingham Forest Ipswich Town
2001/02 FC Arsenal Newcastle United
2002/03 Blackburn Rovers Leeds United
2003/04 FC Southampton Aston Villa
  Premier Academy League (U-18)
2004/05 Blackburn Rovers
2005/06 FC Southampton
2006/07 Leicester City
2007/08 Aston Villa
2008/09 FC Arsenal
2009/10 FC Arsenal
2010/11 FC Everton
2011/12 FC Fulham
2012/13 FC Fulham
2013/14 FC Everton

Weblinks[Bearbeiten]