Premio Nacional de Literatura de Chile

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Premio Nacional de Literatura de Chile ist ein chilenischer Literaturpreis. Er wurde am 8. November 1942 während der Präsidentschaft Juan Antonio Ríos Morales' gestiftet. Bis 1972 wurde er jährlich verliehen, seitdem alle zwei Jahre. Er wird als Anerkennung des Gesamtwerks des jeweiligen Preisträgers verstanden und besteht aus einem Preisgeld und einer lebenslangen Leibrente.

Liste der Preisträger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]