Premio Viareggio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Premio Viareggio ist einer der prestigeträchtigsten italienischen Literaturpreise. Er wurde 1929 von Alberto Colantuoni, Carlo Salsa und Leonida Repaci begründet und wurde nach Viareggio, einer Stadt in der Toskana, benannt.

Liste der Preisträger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]