Pretinha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pretinha (2007)

Delma Gonçalves, genannt Pretinha (* 19. Mai 1975), ist eine brasilianische Fußballspielerin.

Pretinha gehört zu den profiliertesten brasilianischen Fußballspielerinnen. Die nur 1,57 Meter große Spielerin wurde erstmals 1991 zur ersten Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in China nominiert und nahm seitdem abgesehen von der WM 2003 in den USA an allen Weltmeisterschaften einschließlich 2007 in China teil. Nur Kristine Lilly spielte bislang bei mehr Weltmeisterschaften.[1] Bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1999 in den USA erzielte sie drei Tore beim 7:1-Sieg über Mexiko.[2] Seit Januar 2007 spielt sie in Japan bei INAC Leonessa, zuvor bei Club de Regatas Vasco da Gama. Größter sportlicher Erfolg war der Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen.

Weblinks[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. http://de.fifa.com/womenworldcup/organisation/media/newsid=587705.html
  2. http://www.womensoccer.de/2007/06/02/frauenfussball-wm-wer-erzielt-den-elften-hattrick/