Pretty Cure

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Franchise Pretty Cure. Für die erste gleichnamige Fernsehserie siehe Pretty Cure (Anime).

Pretty Cure (jap. プリキュア, PuriKyua, eigentlich: PreCure) ist der Name eines Franchise von Anime-Fernsehserien und -filmen, die dem Magical-Girl-Genre zuzuordnen sind. Jede der Serien enthält ein eigenes wiederkehrendes Leitmotiv, welches in direktem Bezug zu den Hauptcharakteren steht und sich in ihren Namen, Attacken etc. widerspiegelt (z. B. das Musikthema in Suite PreCure♪ oder die Schmetterlinge in Yes! PreCure 5).

Fernsehserien[Bearbeiten]

Toei Animation produzierte seit dem Jahr 2004 sämtliche Anime-Fernsehserien dieses Themenkomplexes.

Die erste Serie mit dem Titel Futari wa Pretty Cure wurde in Deutschland unter dem Titel Pretty Cure bekannt gemacht. Die zweite Staffel/Serie Futari wa Pretty Cure Max Heart knüpft an die erste Staffel an, wurde jedoch wie die nachfolgenden Serien bisher noch nicht in Deutschland veröffentlicht.

Die dritte Animation ist ein Remake der ersten beiden und erschien im Jahr 2006 unter dem Titel Futari wa Pretty Cure Splash Star.

Die vierte Fernsehserie Yes! PreCure 5, die wie alle vorherigen etwa 50 Folgen umfasst, wurde seit dem Jahr 2007 im japanischen Fernsehen gezeigt und durch Yes! PreCure 5 GoGo! fortgesetzt.

Am 1. Februar 2009 startete in Japan die sechste auf dieser Reihe aufbauende Serie Fresh Pretty Cure! (フレッシュプリキュア!, Furesshu PuriKyua!), die mit ihrem Ende am 31. Januar 2010 50 Folgen umfasste und deren Produktion ebenfalls Toei Animation unterlag.

Vom 7. Februar 2010 bis zum 30. Januar 2011 lief im japanischen Fernsehen die siebte Serie aus dem Pretty-Cure-Franchise: HeartCatch PreCure! (ハートキャッチプリキュア!, HātoKyatchi PuriKyua!), die 49 Folgen umfasste.

Seit dem 6. Februar 2011 lief in Japan die achte Auskopplung aus dem Franchise mit dem Titel Suite PreCure! (スイートプリキュア♪, Suīto PuriKyua♪) mit 48 Folgen, welche somit nahtlos HeartCatch PreCure! auf seinem Sendeplatz abgelöst hat. Hauptcharaktere sind Cure Melody, Cure Rhythm, Cure Beat und Cure Muse.

Am 5. Februar 2012 startete im japanischen Fernsehen die neunte Staffel von Pretty Cure: Smile PreCure! (スマイルプリキュア!, Sumairu PuriKyua!). Die Geschichte wird in 48 Folgen erzählt. Hier sind die Hauptcharaktere Cure Happy, Cure Sunny, Cure Peace, Cure March und Cure Beauty.

Die zehnte Staffel Doki Doki! PreCure (ドキドキ!プリキュア, Doki Doki! PuriKyua!) erschien am 8. Februar. Cure Heart, Cure Diamond, Cure Rosetta, Cure Sword und Cure Ace nehmen die Funktion der Hauptrolle ein.

Die elfte Staffel erschien mit Happiness Charge PreCure! (ハピネスチャージプリキュア!, Hapinesu Chāji PuriKyua!) im Februar 2014 und feierte das zehnjährige Jubiläum der Reihe. Die Protagonistinnen sind Cure Lovely, Cure Princess, Cure Honey und Cure Fortune.

Kinofilme[Bearbeiten]

Zu Pretty Cure entstanden bisher mehrere Kinofilme, ebenfalls von Toei Animation, als Fortsetzung der einzelnen Fernsehserien:

HeartCatch PreCure! spielte insgesamt 930 Millionen Yen ein, der zweite Film zu Smile PreCure! 910 Millionen Yen, während Doki Doki! PreCure am Eröffnungswochenende 213 Millionen Yen einspielte.[1]

Daneben weitere Filme in denen die Figuren aus den einzelnen Serien gemeinsam auftreten:

Zudem erschien 2006 in Japan der zwölf Minuten lange 3D-Film Futari wa Pretty Cure Splash Star: Maji Doki 3D Theater. Dieser erschien zudem in einer Fassung für IMAX-Kinos unter dem Titel Futari wa Pretty Cure Splash Star: Maji Doki Theater.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pretty Cure – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Madoka Magica Tops Box Office With 436 Million Yen. In: Anime News Network. 28. Oktober 2013, abgerufen am 28. Oktober 2013 (englisch).