Pribilof-Rotzahnspitzmaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pribilof-Rotzahnspitzmaus
Systematik
Überordnung: Laurasiatheria
Ordnung: Insektenfresser (Eulipotyphla)
Familie: Spitzmäuse (Soricidae)
Unterfamilie: Soricinae
Gattung: Rotzahnspitzmäuse (Sorex)
Art: Pribilof-Rotzahnspitzmaus
Wissenschaftlicher Name
Sorex pribilofensis
Merriam, 1895

Die Pribilof-Rotzahnspitzmaus (Sorex pribilofensis oder S. hydrodromus) ist eine Art aus der Gattung der Rotzahnspitzmäuse. Sie gehört ebenso wie die St. Lawrence-Rotzahnspitzmaus zu den endemischen Arten dieser Gattung; ihr Vorkommen ist nach derzeitigem Wissensstand auf die Insel St. Paul, die zu den Pribilof Islands im Beringmeer zählt, begrenzt. Wegen ihres nördlichen Lebensraums ist sie eine der wenigen Insektenfresser, die zur Fauna der Arktis zählen.

Die Körperlänge der Pribilof-Rotzahnspitzmaus beträgt inklusive Schwanz lediglich 88 bis 97 Millimeter. Ihr Gewicht liegt zwischen drei und vier Gramm. Ihre Körper- und die Schwanzoberseite ist braun. Die Körper- und Schwanzunterseite dagegen deutlich heller.

Literatur[Bearbeiten]

  • Richard Sale: A Complete Guide to Arctic Wildlife. Christopher Helm, London 2006, ISBN 0-7136-7039-8.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pribilof-Rotzahnspitzmaus (Sorex pribilofensis) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Sorex pribilofensis in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Woodman, N., Reid, F. & Matson, J., 2008. Abgerufen am 27. Dezember 2013